Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Nach Cup-Blamage: Stoke entlässt Trainer Hughes

Stoke City verliert im Cup gegen den Viertligisten Coventry. Trainer Mark Hughes wird wenig später entlassen.

Ein Plakat.
Legende: Wurden erhört Die Fans von Stoke City. Reuters

Es war die berühmte eine Niederlage zu viel. Das kriselnde Stoke City verlor im Cup in der 3. Runde gegen Viertligist Coventry mit 1:2. Wenig später gaben die «Potters» die Entlassung von Trainer Mark Hughes bekannt.

Dieser Schritt kommt alles andere als überraschend. In der Premier League ist Stoke an drittletzter Stelle klassiert und wusste zuletzt nur selten zu überzeugen. Bei den Fans war Hughes längst in Ungnade gefallen.

Auch Shaqiri kann nichts ausrichten

Gegen Coventry liess Hughes seine besten Kräfte zunächst auf der Bank. Peter Crouch wurde nach der Pause eingewechselt, Xherdan Shaqiri sowie der frühere Bundesliga-Profi Maxim Choupo-Moting erst in der Schlussviertelstunde. Verhindern konnte das Trio die peinliche Niederlage aber auch nicht mehr.

City dank Steigerungslauf weiter

Keine Blösse gab sich Manchester City. Der Premier-League-Leader setzte sich dank einer starken zweiten Halbzeit mit 4:1 gegen Burnley durch.