Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Premier League Everton knöpft ManUnited Punkt ab – Chelsea neuer Leader

Das Solskjaer-Team muss sich gegen Everton mit einem glückhaften Remis begnügen. Chelsea schlägt Southampton 3:1.

Andros Townsend
Legende: Kann sich die Pose nicht verkneifen Andros Townsend Reuters

Manchester United hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der Premier League verpasst. Die «Red Devils» kamen zuhause gegen Everton nicht über ein 1:1 hinaus – und hatten noch Glück, dass ein vermeintliches Tor von Evertons Yerry Mina in der Schlussphase wegen knappen Offsides aberkannt wurde.

Anthony Martial brachte den Rekordmeister standesgemäss in Front (43.), ehe Andros Townsend für die Liverpooler ausglich (65.) und das Tor mit einer Ronaldo-Jubelpose feierte. Der Portugiese auf Seiten von Manchester United sass bei Spielbeginn auf der Ersatzbank und kam erst in der 57. Minute beim Stand von 1:0 aufs Feld.

Neu an der Spitze steht zumindest bis Sonntag Chelsea. Die «Blues» schlugen Southampton 3:1. Timo Werner (84.) und Ben Chilwell (89.) stellten den Sieg spät sicher.

Nach 3 Siegen in Folge musste sich Arsenal mit einem Remis begnügen. Ohne den verletzten Granit Xhaka resultierte beim bisherigen Überraschungsteam Brighton & Hove Albion nur ein 0:0. Newcastle verlor ohne Fabian Schär (Ersatz) bei Wolverhampton mit 1:2.

Video
Arteta: «Haben nicht mehr als 1 Punkt verdient» (engl. / engl. UT)
Aus Sport-Clip vom 03.10.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen