Zum Inhalt springen

Header

Unzufriedener Mourinho will noch einen Stürmer (engl.)
Aus Sport-Clip vom 13.09.2020.
Inhalt

Premier League Wutrede von Mourinho nach Startpleite

Tottenham legt in der Premier League gegen Everton einen Fehlstart hin. Trainer Mourinho mault und fordert Verstärkung.

«Ich mochte mein Team nicht»: Tottenham-Coach José Mourinho war nach der 0:1-Startpleite seines Teams gegen Everton sauer. Erstmals seit 2008 hatten die «Spurs» wieder ein Heimspiel gegen die Liverpooler verloren.

Insbesondere beklagte sich Mourinho über die Situation beim 0:1, das Evertons Dominic Calvert-Lewin in der 55. Minute nach einem Freistoss von Lucas Digne per Kopf erzielte. «Ich mochte es nicht, dass so viele Schiedsrichter auf dem Feld, an den Seitenlinien und vor dem Bildschirm es erlauben, dass ein Freistoss fünf oder sechs Meter weiter vorne ausgeführt werden darf. Das schafft einen ganz anderen Winkel», so Mourinho.

«Physisch nicht auf der Höhe»

In der 1. Halbzeit habe man sich zwei gute Chancen erarbeitet. «Doch nach dem Gegentor in der 2. Halbzeit waren wir schwach. Wir waren physisch nicht stark genug, hatten keine Intensität.»

Für den Fortgang der Meisterschaft möchte der Portugiese sein Team verstärken: «Brauchen wir einen Stürmer? Ja, tun wir. Aber wir haben das Spiel nicht deswegen verloren.»

José Mourinho
Legende: Schon früh in der Saison angefressen José Mourinho imago images

Resultate

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Klassischer Mourinho! Darum wird er geliebt, er nimmt kein Blatt vor den Mund!
    Was für ein toller Trainer! Ich bin ein ganz grosser Fan von ihm..
    Bale wäre zu haben für 25 Mio..Er ist nicht abgeneigt, wieder zurück auf die Insel zu kommen, hat er erst kürzlich in einem Interview gesagt. Lässt ihn Real gehen?
    Sie wissen ja: Golf, Nationalteam, Real.. Das sind seine Prioritäten!
    1. Antwort von Stefan Trasser  (chiggifan)
      Naja, you nd gehasst wird er wohl auch deshalb.
      Und erfolglos ist er wohl auch deshalb. Er stellt sich ja regelmässig gegen seine Mannschaft.