Rückschlag für Real – Arsenal neuer Leader

Real Madrid hat am 15. Spieltag der Primera Division bei Villarreal 0:1 verloren. Arsenal übernahm nach einem 2:0 gegen Aston Villa die Tabellenführung in der Premier League. In der Serie A schaffte Juventus den Anschluss an die Spitzengruppe.

Cristiano Ronaldo gegen zwei Villareal-Akteure Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kein Durchkommen Ronaldo und Co. bleiben gegen Villarreal ohne Torerfolg. Keystone

Die Madrilenen fanden auf das frühe Gegentor durch Villarreal-Stürmer Roberto Soldado (8.) keine Antwort. Nach der 3. Saisonniederlage weist Real bereits 5 Punkte Rückstand auf Barcelona und Stadtrivale Atletico auf.

Der Druck auf Trainer Rafa Benitez dürfte damit weiter wachsen. Am 2. Dezember verschuldete er mit einem Wechselfehler bereits das Pokal-Aus des Rekordmeisters.

Ramsey und Özil feiern Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Freud und Leid Ramsey und Özil feiern das 2. Tor der «Gunners», Villa-Goalie Guzan ist bedient. Keystone

England: Arsenal schiesst sich an die Spitze

Die «Gunners» übernahmen nach dem 2:0-Sieg bei Aston Villa die Tabellenführung in der Premier League. Olivier Giroud mit einem Foulpenalty (8.) und Aaron Ramsey (38.) trafen zum 10. Saisonsieg.

Italien: Juventus gewinnt Topspiel

In Italien bezwang Juventus die Fiorentina 3:1. In der Schlussphase sicherten Mario Mandzukic (80.) und Paulo Dybala (91.) dem Meister mit ihrer Doublette den Sieg. Damit haben sich die Turiner nach dem missglückten Saisonstart wieder in die Spitzengruppe zurückgekämpft.