Salah von Chelsea zur Fiorentina abgeschoben

Der Ex-Basler Mohamed Salah hat bei Chelsea den Durchbruch nicht geschafft. Der Ägypter wird an die AC Fiorentina in die Serie A ausgeliehen. Dort will er Spielpraxis sammeln, um anschliessend einen neuen Anlauf an der Themse zu nehmen.

Salahs Karriere in Zahlen

Wenn in einem knappen Monat die Internazionale Mailand die AC Fiorentina empfängt, ist es gut möglich, dass sich die beiden Ex-Basler Xherdan Shaqiri und Mohamed Salah gegenüberstehen. Beide haben einen ganz ähnlichen Weg hinter sich.

Während Shaqiri von Basel den Sprung zum deutschen Krösus Bayern München wagte, traute sich sein ehemaliger «Nachfolger» beim FCB den Durchbruch beim englischen Spitzenklub Chelsea zu. Unter José Mourinho avancierte Salah aber genauso wenig zum Stammspieler wie Shaqiri unter Pep Guardiola.

Traumtor von Salah gegen Chelsea

0:40 min, vom 18.9.2013

Salah will es nochmals versuchen

Und so folgt nun auch für Salah ein Schritt zurück. Er wird vorerst bis Saisonende an die Fiorentina ausgeliehen, wo er Spielpraxis sammeln und als Flügel die designierten Torschützen Mario Gomez und Alberto Gilardino mit Pässen versorgen soll.

Während Shaqiri sich in der Serie A langfristig verpflichtete, hofft Salah, dass sein Weg schon bald zurück in die Premier League führt.