Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Schalke im Pokal out - Dortmund glanzlos weiter

Schalke ist im Achtelfinal des DFB-Pokals ausgeschieden. Die «Knappen» unterlagen zuhause Hoffenheim mit 1:3. Ohne zu brillieren eine Runde weiter sind Dortmund und Hamburg.

Kevin Prince-Boateng nach dem Out im Pokal.
Legende: Zum Haare raufen Kevin Prince-Boateng nach dem Out im Pokal. Keystone

Eine desolate 1. Halbzeit bescherte Schalke 8 Tage vor dem entscheidenden Gruppenspiel in der Champions League gegen den FC Basel das Aus im Pokal-Achtelfinal. Kai Herding, Kevin Volland und Roberto Firmino hatten Hoffenheim zwischen der 21. und 35. Minute entscheidend mit 3:0 in Front gebracht.

Das Heimteam konnte nach dem Seitenwechsel nur mit dem Treffer von Jefferson Farfan nach gut einer Stunde reüssieren, zu mehr reichte es den schwachen Schalkern nicht.

Dortmund und Hamburg weiter

Vize-Meister Borussia Dortmund erreichte in Saarbrücken ohne zu brillieren die Viertelfinals. Der BVB setzte sich beim Tabellenvorletzten der 3. Bundesliga dank Treffern von Julian Schieber (19.) und Jonas Hofmann (49.) mit 2:0 durch.

Ebenfalls zu kämpfen hatte der Hamburger SV zuhause gegen den 1. FC Köln. Ivo Ilicec sicherte dem HSV erst 5 Minuten vor Schluss den 2:1-Sieg über den Leader der 2. Bundesliga. Zu einem klaren 3:0-Auswärtssieg kam Kaiserslautern im Zweitliga-Duell gegen Union Berlin.

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jo, Baumi
    "Vize-Meister Borussia Dortmund erreichte in Saarbrücken ohne zu brillieren die Viertelfinals." Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie die Erwartungshaltung von Fans und der Presse ins Unermessliche steigt, wenn eine Mannschaft über länger Zeit gute Leistungen zeigt. Dortmund hat mit einer Rumpfmannschaft einen Drittligisten dominiert. 0:2 Tore 3:19 Torschüsse 1:6 Eckbälle ~16:84 % Ballbesitz Einzig das wohl vom Verfasser erhoffte Torfestival ist ausgeblieben. Definitiv unbrilliant!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von peter muster, Baumi
      jupp stimm so !
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Hannes Meyer, Baumi
      ... und noch ein zu Unrecht aberkanntes Tor. Saarbrücken hatte nicht den Hauch einer Chance - sie waren in jedem Belang um drei Klassen unterlegen. Natürlich, das Ergebnis hätte deutlicher ausfallen sollen, sogar müssen. Doch als glanzlos wird dieses Spiel nur von jemandem bezeichnet werden, der es offensichtlich nicht gesehen hat; es ist Fehl am Platz. Keine persönlche Kritik, ist aber schade.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von checker, Baumi
      Genau, stimme ich Jo voll und ganz zu, Cupspiele muss man gewinnen und basta!!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen