Shaqiri-Comeback mit Niederlage

Xherdan Shaqiri hat sein Comeback bei Stoke City gegeben und zum Führungstreffer seines Teams gegen Liverpool beigetragen. Letztlich verlor das Team von Trainer Mark Hughes aber mit 1:2.

Xherdan Shaqiri im Duell mit Liverpools Nathaniel Clyne. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Comeback bei Stoke Xherdan Shaqiri im Duell mit Liverpools Nathaniel Clyne. Keystone

Das Führungstor für Stoke erzielte Jonathan Walters kurz vor der Pause auf Vorarbeit Shaqiris. Es war die erste wirkliche Chance für die Gastgeber, abgesehen von einem Offside-Treffer Shaqiris bereits nach 3 Minuten.

Liverpool drehte die Partie nach der Pause und kam zu einem verdienten 2:1-Erfolg. Philippe Coutinho und Roberto Firmino trafen für das Klopp-Team.

Tottenham souverän

Zu ungefährdeten Siegen kamen die Spitzenteams Tottenham (4:0 gegen Watford) und Manchester City (3:1 gegen Hull). Leader Chelsea stellte am Abend mit einem 3:1-Sieg in Bournemouth den 7-Punkte-Vorsprung auf Tottenham wieder her.

Edimilson Fernandes kam beim 1:0 von West Ham gegen Swansea zu einem Kurzeinsatz.