Shaqiri: «Dem Trainer zeigen, dass ich spielen muss»

Xherdan Shaqiri hatte zuletzt keine einfachen Wochen bei Stoke. Doch er weiss, wie er sich zurückkämpft.

Xherdan Shaqiri im Stoke-Trikot. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Möchte bald wieder auftrumpfen Xherdan Shaqiri. EQ Images

Nur in 2 der letzten 5 Pflichtspiele kam Xherdan Shaqiri zum Einsatz. Über die volle Dauer spielte er dabei nie. Daraus resultierte für den Schweizer Nati-Spieler eine Unzufriedenheit, welche nicht zuletzt auf Shaqiris Auswechslung gegen Southampton gründete.

«  Es ist immer schwierig, wenn man ausgewechselt wird. »

Xherdan Shaqiri

«Shaq» weiss: Nun gilt es nach vorne zu schauen. Dies teilte er auch der Stoker Zeitung The Sentinel mit:

  • «Natürlich ist es immer schwierig, wenn man vom Trainer ausgewechselt wird. Da sind auch immer Emotionen dabei», so Shaqiri.
  • Stoke verfüge über viele gute Spieler. Und am Ende sei es die Entscheidung des Trainers, die ideale Elf aufzustellen.
  • Shaqiris Plan: «Ich arbeite jeden Tag hart und will im Training beweisen, dass ich spielen muss

Möglicherweise erhält der Schweizer seine nächste Chance am Samstag, wenn Stoke bei Sunderland gastiert.

Video «Petkovic zum Kontakt mit den Nati-Spielern» abspielen

Petkovic zum Kontakt mit den Nati-Spielern

1:03 min, aus sportaktuell vom 9.1.2017