Shaqiri-Tor kann Stokes Niederlage nicht verhindern

Xherdan Shaqiri erzielt bei Stokes 1:2-Niederlage gegen Newcastle United seinen ersten Saisontreffer. ManCity fegt Watford vom Platz, Roy Hodgson erlebt ein bitteres Debüt.

Shaqiri mit zweifelnder Miene. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Xherdan Shaqiri Der Stoke-Stürmer konnte die Niederlage auch mit seinem Treffer nicht verhindern. Imago

In der 57. Minute brachte Xherdan Shaqiri Stokes Hoffnung in Newcastle zurück. Mit einem typischen Schlenzer aus rund 20 Metern glich der Nati-Star zum 1:1 aus. Jamaal Lascelles hatte indes etwas gegen die Punkteteilung. Nur 11 Minuten später traf der Engländer zum 2:1-Endstand für das Heimteam.

ManCity souverän, Liverpool harzig

Ein Doppelpack von Sergio Agüero (27./31.) brachte die teure Tormaschinerie von Manchester City gegen Watford ins Rollen. Am Ende lautete das Skore 6:0. Damit hat die Equipe von Pep Guardiola in den letzten 3 Ernstkämpfen 15 Tore erzielt.

Liverpool kommt weiterhin nicht richtig in Fahrt. Das Team von Jürgen Klopp liess auch beim 1:1 im Heimspiel gegen Burnley Punkte liegen.

Hodgsons bittere Premiere

An der Seitenlinie von Crystal Palace erlebte der ehemalige Nati-Trainer Roy Hodgson eine bittere Premiere. Gegen Southampton lag sein Team bereits nach 6 Minuten in Rückstand. Es blieb beim 0:1 und Crystal Palace wartet nach 5 Spielen weiterhin auf den ersten Treffer.