Siege für Barcelona und Real - Ronaldo verletzt

Der FC Barcelona hat in der Primera Division die Tabellenführung gefestigt. Die Katalanen kamen ohne zu überzeugen zu einem 4:0-Heimsieg über Granada. Auch Real Madrid gab sich keine Blösse, verlor beim 5:0 gegen Almeria aber Cristiano Ronaldo.

Cesc Fabregas feiert den Penaltytreffer zum 2:0. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jubel Cesc Fabregas feiert den Penaltytreffer zum 2:0. Keystone

Ronaldo erzielte beim 5:0 bei Almeria die Führung für die Königlichen und festigte mit dem 17. Saisontor im 14. Spiel seine Spitzenposition in der Torjägerliste.

Nach 54 Minuten musste der Portugiese jedoch ausgewechselt werden. «Ich habe einen Schlag auf den Oberschenkel erhalten, es ist nichts Ernstes», gab der Superstar nach dem Spiel Entwarnung.

Barcelona gegen Granada souverän

Barcelonas Sieg über Granada fiel zwar hoch aus, war aber alles andere als überzeugend. Zwei Elfmeter brachten den spanischen Meister auf Kurs.

Andres Iniesta (20. Minute) und Cesc Fabregas (40.) trafen für die Katalanen per Elfmeter zur 2:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel erzielten Alexis Sanchez und Pedro Rodriguez die weiteren Tore.

Napoli verliert zuhause

Napoli hat in der Serie A im Kampf um den «Scudetto» einen Rückschlag erlitten. Das Team mit Gökhan Inler und Valon Behrami in der Startelf verlor zuhause gegen Parma mit 0:1.