Siege für Manchester-Duo, Meister Leicester in Abstiegsgefahr

Manchester City wahrt seine Chancen in der Premier League mit einem 2:1-Heimsieg gegen Swansea. Nach ihrem dritten Erfolg in Serie bleiben die Citizens 10 Punkte hinter Leader Chelsea.

Gabriel Jesus trifft gegen Swansea doppelt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Erlöser Gabriel Jesus trifft gegen Swansea doppelt. Getty Images

Beim 7. Sieg in den letzten 10 Meisterschaftsspielen hatte Manchester City seine liebe Mühe. Das Siegestor erzielte der Brasilianer Gabriel Jesus in der 93. Minute, nachdem er nach 11 Minuten auch für das 1:0 besorgt gewesen war.

Gylfi Sigurdsson glich für Swansea nach 81 Minuten aus. Der Isländer war schon kurz nach der Pause nahe am Ausgleich gestanden, als er Torwart Willy Caballero mit einem Freistoss zu einer erstklassigen Parade zwang.

Leicester immer tiefer im Schlamassel

Leicester rutscht in der Tabelle derweil immer tiefer ab. Der Sensationsmeister der Vorsaison blieb zuhause gegen Manchester United chancenlos und verlor 0:3. Die Entscheidung führte ManUnited kurz vor und nach der Pause herbei, als nacheinander Henrich Mchitarjan, Zlatan Ibrahimovic und Juan Mata trafen.

Die Gäste kamen nach zuletzt drei Unentschieden wieder einmal zu drei Punkten. Leicester weist als 16. nach 24 Runden nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten Sunderland auf.