Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Sneijders Tor hält die Türkei in Atem

In der türkischen «Süper Lig» wird 3 Runden vor Schluss eine Szene heiss diskutiert. Der Goalie von Genclerbirligi habe im Spiel bei Galatasaray nicht vollen Einsatz geleistet, heisst es von Seiten der Konkurrenz aus Istanbul.

Legende: Video Die 3 strittigen Szenen bei Galatasaray - Genclerbirligi (SNTV) abspielen. Laufzeit 1:07 Minuten.
Vom 19.05.2015.

Die umstrittene Aktion ereignete sich letzten Samstag in der Türk Telekom Arena von Istanbul. In der 67. Minute erzielte Wesley Sneijder mit einem Flachschuss das goldene Tor zum 1:0-Sieg. Ins Visier geriet jedoch Ferhat Kaplan. Der Genclerbirligi-Goalie warf sich zwar in die richtige Ecke, zog jedoch den Arm zurück, anstatt ihn in die Richtung des Balles zu bewegen. Der Verdacht der Spielmanipulation wurde laut.

Isfendiyar Zülfikari, ein namhaftes Direktionsmitglied von Fenerbahce Istanbul, heizte mit einem Tweet am Montag die Polemik von neuem an: «MVP der Woche: Der Torhüter, dessen Arme plötzlich kürzer werden.»

Tweet von Isfendiyar Zülfikari

Kaplan hat sich noch nicht zur Aktion geäussert. Sein missglückter Ausflug in der 1. Halbzeit und die merkwürdige Reaktion von Genclerbirligi-Coach Mesut Bakkal nach einer verpassten Grosschance werfen aber Fragen auf (siehe Video).

Fenerbahce liegt bei noch 2 ausstehenden Runden 3 Punkte hinter Leader «Gala» zurück.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Manu B, Boll
    Die Reaktion vom Trainer ist für mich überhaupt nicht merkwürdig. Was sehr sehr sehr speziell ist, ist die Reaktion vom Keeper. Das kann ja fast keine natürliche Bewegung sein. Da braucht es also wirklich eine saumässig gute Begründung, wieso sich der Keeper so verhalten hat. Hätte er daneben gegriffen oder so könnte man es nachvollziehen, sowas kann passieren an einem schlechten tag, aber das....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Sutter, Kt. zürich
    Der Trainer sagt: "Mein Gott, hast du das gesehen, der ist ja fast reingegangen! Glück gehabt."
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Martin Keller, St. Gallen
    Die Aktion des Torhüters beim Schuss von Sneijder ist tatsächlich recht verdächtig, einen so schlechten Tag kann eigentlich kein Torhüter haben. Die erste Aktion sehe ich etwas weniger kritisch, so knapp am Ball vorbeizuhauen ist alles andere als leicht. Die Reaktion des Trainers finde ich übrigens überhaupt nicht komisch, der möchte die Arme zum jublen hochreissen und sieht dann, dass der Ball nicht drin war... Was ist daran merkwürdig?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen