Transfer-News: Falcao leihweise zu Manchester United

Manchester United ist kurz vor Ende des internationalen Transferfensters ein weiterer spektakulärer Einkauf gelungen. Von der AS Monaco wechselt der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao leihweise zum englischen Rekordmeister. Und: Javier Hernandez verlässt Manchester in Richtung Madrid.

Radamel Falcao beim Kopfball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neu bei der «United» Radamel Falcao wird künftig im Old Trafford auflaufen. Keystone

Gemäss britischen Medienberichten soll Manchester United für Radamel Falcao rund 15 Millionen Euro nach Monaco entrichten. Zudem handelten die Engländer mit dem Ligue-1-Klub eine Kaufoption aus. Im nächsten Sommer könnte Falcao für 50 Millionen Euro übernommen werden. Für die Monegassen erzielte der Kolumbianer in 20 Einsätzen 11 Tore.

Javier Hernandez verlässt derweil Manchester United und wechselt leihweise zu Real Madrid. Die «Königlichen» haben sich eine Kaufoption für den 26-jährigen Mexikaner mit dem Übernamen «Chicharito» gesichert. Hernandez ist bei Real als möglicher Ersatz für Karim Benzema vorgesehen.

Auch der englische National-Stürmer Danny Welbeck spielt in der kommenden Saison nicht mehr für Manchester United. Der 23-Jährige wechselt zu Arsenal. Die exakte Dauer des «langfristigen Vertrages» und die Ablösesumme wurden nicht genannt.