Zum Inhalt springen

Header

Video
Jorginho scheitert vom Penalty-Punkt kläglich an Sommer
Aus Sport-Clip vom 05.09.2021.
abspielen
Inhalt

5 von 5 Sterne für den Goalie Die SRF-User haben gesprochen: Sommer war gegen Italien makellos

Das kommt nicht oft vor: In unserer Umfrage nach dem Italien-Spiel wurde Yann Sommer mit der Maximalpunktzahl bewertet.

Mit fünf von fünf möglichen Sternen haben weit über 8000 Userinnen und User Yann Sommers Leistung im WM-Quali-Spiel gegen Italien (0:0) benotet. Mehr geht nicht. Der überragende Keeper, der unter anderem einen Penalty entschärfte, führt damit eine fast durchwegs sehr gut bewertete Nati in der SRF-Umfrage an.

Ebenfalls hervorragend kam Nati-Rückkehrer Fabian Frei weg, der auf einen Durchschnitt von 4,5 Sternen kam. Hinter dem Mittelfeldspieler des FC Basel folgen acht Akteure mit vier Sternen.

Das Schlusslicht in der Umfrage bildet Ricardo Rodriguez, der den Elfmeter verschuldet hatte und nach gut einer Stunde ausgewechselt worden war. Der Torino-Söldner kam auf 2,5 von 5 Sternen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Rici ist seit seinem Wechsel von Wolfsburg zu Milan, einfach nicht mehr derselbe Spieler.. Er kommt nicht mehr auf seine Leistung! Warum er von Wolfsburg zu Milan ging, ist einfach erklärt.Spieler wie Maldini, Van Basten, Shevchenko, Ronaldinho, Pirlo und und.. trugen das Trikot der Rossoneri. Viel Prestige und ein besseres Gehalt sind wohl die Wechselgründe gewesen.. Er hätte es ihn seinem Fuss. Ein guter Rici kann die Nati immer gebrauchen. In der Form nur ein Sicherheitsriskio..
    1. Antwort von Dani Aeppli  (Dani Aeppli)
      Das sah Petkovic und sieht jetzt Yakin zum Glück anders!
  • Kommentar von Josias Weyrich  (Josias.weyrich@bluewin.ch)
    Wieso spielt rodriguez eigentlich immer noch wenn er immer einer der schlechtesten ist?
    1. Antwort von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
      Wen würden Sie den spielen?
    2. Antwort von jean-claude albert heusser  (jeani)
      Ricardo ist ni ht, so schlecht wie es viele immer wahrhaben wollen, das Foul was zum Penalty führte war sehr unglücklich und kann jedem passieren!
      Auch seine Karriere im Club läuft zur Zeit nicht gerade so gradlinig wie er es sich wünscht!
      Er ist ein sehr verdienter Nati Spieler und hat mehr Respekt verdient!
    3. Antwort von Dani Aeppli  (Dani Aeppli)
      Wenn alle so gut spielen, ist man schnell der schlechteste! Rodriguez spielte eine ausgezeichnete erste Halbzeit. Keinen Fehler begangen und die ersten Minuten viel mit nach vorne gelaufen und hoch gepresst. Aber das sehen halt "normale" Fans nicht. Und das ist der Grund, weshalb er immer spielte: Weil es der Trainer sieht!
  • Kommentar von Santiago Munez  (S.Munez)
    Ich hatte bei der Ansicht der Aufstellung wirklich meine Zweifel. Aebischer und Sow hatten einen schwachen Start in das Spiel. Sow konnte sich ein wenig steigern und Aebischer wurde von Minute zu Minute selbstbewusster und besser. Nichtsdestotrotz sehe ich weder Sow noch Aebischer in der Nähe des Niveaus von Xhaka und Freuler. War ein gutes Spiel der ganzen Mannschaft, aber irgendwie hat man das Gefühl, das hier fast noch mehr möglich gewesen wäre...
    1. Antwort von Jonathan Nagel  (J.Nagel)
      so ist Fussball: Sommer hält magistral, Zuschauer sind happy, Zuschauer bewerten alle im Team viel besser. Dass das Mittelfeld die beiden IV immer mal wieder alleine gelassen haben und Ita so zu guten Chancen kam, wird dann ignoriert. Das Granit jeweils genau das im Griff hat, fällt den wenigsten auf. Zum Glück entscheidet am Schluss jeweils der Trainer und nicht das Publikum. Xhaka und Freuler werden wieder spielen, wenn sie den können/dürfen