Zum Inhalt springen
Inhalt

Die Krux mit England Seit dem Freistoss-Feuerwerk herrscht Flaute bei der Nati

England ist ein unangenehmer Gegner für die Schweizer Fussballer. Am Dienstag wäre im 25. Duell der erst 4. Sieg möglich.

Legende: Video Ernüchternde Bilanz gegen England abspielen. Laufzeit 01:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.09.2018.

Die Schweiz beisst sich an England regelmässig die Zähne aus. Alleine in diesem Jahrtausend setzte es bei den bisher 6 Vergleichen 5 Niederlagen (mit einem Torverhältnis von total 2:12) ab. Ein 2:2-Remis am 4. Juni 2011 im ausverkauften Wembley-Stadion ist seit langem das höchste der Gefühle.

Damals erlebte Tranquillo Barnetta eine Sternstunde: Der heute 33-jährige FCSG-Mittelfeldakteur versenkte in der 32. und 35. Minute je einen Freistoss zur 2:0-Führung. Die Nati musste in diesem Rückspiel der EM-Quali später noch den Ausgleich hinnehmen.

Seit 37 Jahren ohne Vollerfolg

Seither brachten die Schweizer gegen die «Three Lions» nicht mal mehr ein Goal zustande – 235 Minuten dauert mittlerweile die Flaute in der Offensive an. Am Dienstag gibt es beim Testspiel in Leicester die nächste Chance, um gegen den vermeintlich übermächtigen Gegner von der Insel eine Überraschung zu schaffen.

Der letzte Schweizer Sieg gegen England datiert vom 30. Mai 1981 in der WM-Quali, als die Briten mit 2:1 düpiert werden konnten.

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Testspiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen England am Dienstag ab 20:10 Uhr live bei SRF zwei oder in unserer Sport App mit Stream & Ticker.

Legende: Video Schweizer feiern Kantersieg über Island abspielen. Laufzeit 04:15 Minuten.
Aus sportaktuell vom 08.09.2018.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.