Die Nati auf der Jagd nach 4 Rekorden

Die Mannschaft von Vladimir Petkovic eilt derzeit von Sieg zu Sieg. 4 neue Rekorde sind in Reichweite.

Menschen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bestens gelaunt Die Schweizer Nati befindet sich auf gutem Wege. Keystone

Die WM-Qualifikation 2018 ist für die Schweiz längst zur Rekord-Kampagne geworden. Auf den 2:0-Heimsieg gegen Europameister Portugal folgten 7 weitere Pflichtspielsiege. Der Rekord war schon mit Sieg Nummer 6 verbessert.

Punkte, Ungeschlagenheit, weisse Weste

In den beiden ausstehenden Spielen gegen Ungarn in Basel (7. Oktober) und in Portugal (10. Oktober) geht es für die Schweiz um die direkte Qualifikation für die WM in Russland – und um einige weitere bemerkenswerte Bestmarken. Es geht zum Beispiel um...

  • den Schweizer Punkterekord: Nach den 8 Quali-Siegen steht die Schweiz bei 24 Punkten. Seit WM- oder EM-Ausscheidungen nach dem aktuellen Modus gespielt werden (1978), hat die Schweiz erst einmal so viele Punkte geholt. Das war unter Ottmar Hitzfeld auf dem Weg an die WM 2014 in Brasilien, als am Ende mit 7 Siegen und 3 Unentschieden 24 Punkte zu Buche standen. Bereits mit einem Remis gegen Ungarn wäre die neue Bestmarke gesetzt.
  • die maximale Punktzahl: Neben der Schweiz hat in der WM-Qualifikation 2018 bloss Weltmeister Deutschland noch eine makellose Bilanz. Siegt die SFV-Auswahl auch gegen Ungarn und Portugal, findet sie Einlass in einen exklusiven Kreis. Bislang schafften in der WM-Ausscheidung nur Deutschland (1982) sowie Spanien und die Niederlande (beide 2010) eine Qualifikation ohne Punktverlust.
  • die längste Serie der Ungeschlagenheit: Seit einem 1:2 im EM-Test gegen Belgien im Mai des letzten Jahres ist die Schweiz ohne Niederlage nach 90 Minuten. Das sind mittlerweile 14 Partien. Eine solche Serie gelang der Schweiz bislang 2 Mal: Zwischen 2004 und 2005 unter Köbi Kuhn und zwischen 2012 und 2013 unter Ottmar Hitzfeld. Gegen Ungarn könnte die Auswahl von Vladimir Petkovic alleiniger SFV-Rekordhalter werden.
  • die längste Phase ohne Gegentor: Seit dem Treffer des Andorraners Alex Martinez am 10. Oktober 2016 oder während 540 Minuten hat die Schweiz kein Tor mehr kassiert. Um einen SFV-Rekord zu realisieren, müssen Sommer & Co. noch 144 Minuten unbezwungen bleiben. 2006 schaffte Diego Benaglio 684 Minuten ohne Gegentor. Spielt die Schweiz gegen Ungarn zu Null, fällt die Rekordmarke im Spiel in Lissabon in der 55. Minute – sofern bis dahin die Angriffe von Cristiano Ronaldo und seinen Kollegen erfolgreich abgewehrt werden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 3.9.2017, 20 Uhr

Video «Die Schweizer Tore in Lettland» abspielen

Die Schweizer Tore in Lettland

1:30 min, vom 3.9.2017