Mandzukic und Modric gegen die Schweiz dabei

Der kroatische Nationaltrainer Niko Kovac hat 27 Spieler für das Testländerspiel vom 5. März in St. Gallen gegen die Schweizer Nationalmannschaft nominiert. Im vorläufigen Aufgebot figurieren auch Mario Mandzukic und Luka Modric.

Mario Mandzukic (l.) und Luca Modric werden gegen die Schweiz auflaufen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kroatiens Stars Mario Mandzukic (l.) und Luca Modric werden gegen die Schweiz auflaufen. Keystone

Neben Bayern-Star Mario Mandzukic und Luka Modric von Real Madrid steht auch der Ex-Basler Ivan Rakitic (Sevilla) im Aufgebot für den Test gegen die Schweizer Nationalmannschaft.

Fünf Bundesligisten im Aufgebot

Im Testspiel gegen die Schweiz am 5. März tritt Kroatien mit fünf Bundesliga-Söldnern an, neben Mandzukic sind dies die beiden Wolfsburger Ivica Olic und Ivan Perisic sowie die Hamburger Ivo Ilicevic und Milan Badelj.

Die Schweiz testete letztmals im August 2012 gegen Kroatien. In Split führten Granit Xhaka, Tranquillo Barnetta und Mario Gavranovic (2) die SFV-Auswahl zu einem 4:2-Sieg.

Aufgebot Kroatien

Torhüter: Stipe Pletikosa (Rostow/Russ), Danijel Subasic (Monaco). - Abwehr: Darijo Srna (Schachtjor Donezk/Ukr), Igor Bubnjic (Udinese), Domagoj Vida (Dynamo Kiew), Vedran Corluka (Lokomotiv Moskau/Russ), Dejan Lovren (Southampton), Danijel Pranjic (Panathinaikos), Ivan Strinic (Dnjepropetrowsk), Gordon Schindelfeld (Panathinaikos), Sime Vrsaljko (Genoa), Hrvoje Milic (Rostow).
Mittelfeld: Ivan Rakitic (Sevilla), Luka Modric (Real Madrid), Ivan Perisic (Wolfsburg), Mateo Kovacic (Inter), Milan Badelj (HSV), Niko Kranjcar (Queen's Park Rangers), Mate Males (Rijeka), Ivo Ilicevic (HSV), Ognjen Vukojevic (Dynamo Kiew).
Sturm: Mario Mandzukic (Bayern München), Ivica Olic (Wolfsburg), Eduardo Da Silva (Schachtjor Donezk), Nikica Jelavic (Everton), Ante Rebic (Fiorentina), Leon Benko (Rijeka).