Nati: Rekord jagen und gutes Gefühl holen

Die Schweizer Nati kann am Donnerstag in Neuenburg im Testspiel gegen Weissrussland einen Rekord aufstellen. Sechs Siege in Folge sind der SFV-Auswahl noch nie gelungen.

Video «Die Nati vor dem Länderspiel gegen Weissrussland» abspielen

Die Nati vor dem Länderspiel gegen Weissrussland

2:06 min, aus sportaktuell vom 31.5.2017
  • Die Schweiz könnte zum ersten Mal überhaupt 6 Spiele in Folge gewinnen
  • Vladimir Petkovic will sein Wechselkontingent ausschöpfen
  • Im untenstehenden Video spricht Admir Mehmedi über Kunstrasen und einen künftigen Knipser

Die Maladière ist keine gewohnte Bühne für die Nati. Erst zum 5. Mal bestreitet die Schweiz hier ein Länderspiel (letztmals 1991). Doch in Neuenburg könnte die Schweiz erstmals in ihrer 112-jährigen Länderspielgeschichte 6 Partien in Folge gewinnen. Mit dem 1:0 gegen Lettland hatte sie die Rekordserie aus den Anfängen der Sechziger egalisiert.

Petkovic: «Werde die Auswechslungen nutzen»

3:24 min, vom 31.5.2017

Bedingte Vorbereitung auf die Färöer

Für Coach Vladimir Petkovic geht es gegen Weissrussland aber weniger um diese Marke als vielmehr um die Annäherung an das WM-Qualispiel gegen die Färöer am 9. Juni und ein «positives Gefühl».

Mit den Gedanken zur Aufstellung ist Petkovic aber noch nicht so weit, sagt er doch: «Ich habe noch nicht überlegt, wer gegen die Färöer spielen soll.» Klar ist einzig, dass er gegen die Weissrussen sein Wechselkontingent (6) ausschöpfen will.

Zusatzinhalt überspringen

Live-Hinweis

Live-Hinweis

Das Testspiel zwischen der Schweiz und Weissrussland gibt's am Donnerstag ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei.

Klar ist, dass der eine oder andere Führungsspieler geschont wird. Petkovic hat für die Trainingswoche ein U21-Quartett nominiert. «Es sind Junge mit viel Potenzial, die jetzt einmal Luft in der Nati schnuppern sollen.» Zudem geht es um die Angewöhnung an den Kunstrasen.

Weissrussland ohne WM-Chance

Weissrussland, die Nummer 78 im Fifa-Ranking, reiste mit neu formierter Mannschaft an. 7 der 20 aufgebotenen Spieler haben noch kein Länderspiel absolviert. In der WM-Quali ist der Zug für die Weissrussen bereits abgefahren. Nur 2 Punkte haben die Osteuropäer in 5 Spielen geholt.

Wie spielt die Schweiz gegen Weissrussland?

  • Die Nati feiert einen Sieg.

    88%
  • Das Petkovic-Team spielt unentschieden.

    6%
  • Die Schweiz enttäuscht und verliert.

    4%
  • 1471 Stimmen wurden abgegeben

Voraussichtliche Aufstellungen:

Schweiz: Bürki; Hadergjonaj, Elvedi, Djourou, Moubandje; Gelson Fernandes, Freuler; Shaqiri, Edimilson Fernandes, Mehmedi; Seferovic.
Weissrussland: Tschernik; Satschywka, Mazwejtschik, Siwakow, Filipenko, Pawlowez; Sawizki, Dragun, Bykow, Balanowitsch; Skawisch.

Video «Mehmedi: «Werden einen Knipser haben»» abspielen

Mehmedi: «Werden einen Knipser haben»

1:47 min, vom 31.5.2017

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 30.05.2017, 22:35 Uhr