Zum Inhalt springen

Header

Video
Wegen späten Gegentoren: Nati liess 4 Punkte liegen
Aus Sport-Clip vom 11.10.2019.
abspielen
Inhalt

Schlussphase als Nati-Problem Bloss keine späten Gegentore

In den letzten 5 Spielen kassierte die Schweiz 6 Gegentore in der Schlussphase. Das soll sich nicht wiederholen.

Statt mit 8 Punkten Tabellen-3. zu sein, könnte die Schweiz die EM-Quali-Gruppe D mit dem Punktemaximum anführen, wenn sie ihre schon fast fixierten Siege ins Trockene gebracht hätte:

  • 26. März, Schweiz-Dänemark: Die Nati führt bis zur 84. Minute 3:0, muss aber in den letzten 9 Minuten noch 3 Gegentore hinnehmen.
  • 5. September, Irland-Schweiz: Die Nati geht nach 74 Minuten 1:0 in Führung, kassiert aber 5 Minuten vor Schluss den Ausgleich.

Auch im Nations-League-Halbfinal gegen Portugal war die Nati bis in die 88. Minute auf Verlängerungs-Kurs, ehe Cristiano Ronaldo noch zweimal zum 3:1-Sieg traf. 7 Gegentore hat die Schweiz dieses Jahr kassiert, 6 davon in der 84. Minute oder später.

Video
Ronaldos später Doppelschlag gegen die Schweiz
Aus sportlive vom 05.06.2019.
abspielen

Kein Rückzug nach Führung

Das soll künftig nicht mehr passieren. «Wir müssen die Spannung bis in die 90. oder 95. Minute hochhalten», nimmt sich Admir Mehmedi vor. Mario Gavranovic fordert «noch ein bisschen mehr Konzentration» und sagt: «Wenn wir in Führung gehen, müssen wir genau gleich weiterspielen.»

Live-Hinweise

Verfolgen Sie die EM-Qualispiele der Schweiz live in der SRF Sport App und wie folgt auf SRF zwei:

  • Samstag, 12.10. gegen Dänemark ab 17:15 Uhr live
  • Dienstag, 15.10. gegen Irland ab 20:10 Uhr live

Trainer Vladimir Petkovic hat in der Trainingswoche diesen Punkt angesprochen. Am Samstag stehen die Spieler in der Pflicht.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.