Zum Inhalt springen
Inhalt

Nationalmannschaft So lief das Nachbarn-Duell zwischen der Schweiz und Österreich

Im letzten Spiel des Jahres schlug die Schweiz Österreich mit 2:1. Hier können Sie den Spielverlauf nachlesen.

Shaqiri greift an
Legende: Xherdan Shaqiri Konnte beim 2:1-Sieg der Schweiz über Österreich kein Tor erzielen. EQ Images
  • Das Telegramm zum Spiel
  • Die Torschützen: Seferovic (9./38.), Alaba (13.)

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 22:52

    Wie geht es weiter?

    Im Jahr 2015 gibt es für die Schweizer Nationalmannschaft keinen Ernstkampf mehr. Bevor im Frühling 2016 die Vorbereitungen für die EM in Frankreich los gehen, steht am 12. Dezember 2015 aber noch ein wichtiger Event an: Die Auslosung der EM-Gruppen.

    Das war's für heute. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen eine gute Nacht.

  • 22:49

    Sieg ja – überzeugend nein

    Das Team von Petkovic schliesst das Nationalmannschafts-Jahr mit einem Sieg ab. Obwohl Gastgeber Österreicher von Beginn weg die spielbestimmende Mannschaft war, und die Partie über weite Strecken hinweg dominierte, musste Österreich-Coach Koller die erste Niederlage des Jahres 2015 hinnehmen.

    Dank einem Tor von Seferovic in der 9. Minute ging die Schweiz früh in Führung, Alaba glich aber kurz darauf (13.) aus. Ein extrem effizientes Schweizer Team konnte in der 38. Minute dank einem erneuten Treffer von Seferovic wieder vorlegen.

    In der 2. Halbzeit waren die Österreicher nahe am Ausgleichstreffer dran, doch die Schweizer, allen voran Sommer im Tor, verteidigten zu gut.

  • 22:40

    Das Spiel ist aus

    Durchatmen im Schweizer Lager. Der deutsche Unparteiische pfeift ab. Die Schweiz gewinnt auswärts gegen Österreich mit 2:1.

  • 22:38

    Gefahr noch nicht vorbei (93.)

    4 Minuten lässt Schiedsrichter Gräfel nachspielen und die Österreicher rennen weiter an. Die Gastgeber möchten die einzige Niederlage im Jahr 2015 nicht kampflos hinnehmen.

  • 22:35

    Grosse Chance für Klein (88.)

    Der österreichische Stürmer verpasst den Ausgleich nur knapp. Kleins Schuss von der Strafraumgrenze wird noch über die Latte gelenkt.

  • 22:29

    Freistoss Schweiz (82.)

    Derdiyok wird von Dragovic von den Beinen gerissen. Der Österreicher sieht gelb und es gibt Freistoss für die Schweiz. Der Gefoulte tritt den Strafstoss gleich selbst, der Ball geht allerdings direkt in die Mauer.

  • 22:23

    Die Schweiz reagiert (76.)

    Für einmal können sich Sommer Vorderleute aus der österreichischen Umklammerung lösen und bringen einen schönen Spielaufbau zustande. Die Schweiz zeigt sich geduldig, Stocker schliesst aus gut 15 Metern ab, doch Özcan hält sicher. Endlich wieder eine sehenswerte Aktion der Schweizer Mannschaft.

  • 22:19

    Danke Sommer (73.)

    Dass die Schweiz immer noch führt, hat sie ihrem Torhüter zu verdanken. Arnautovic bedient Ilsanker mit der Brust. Dieser zieht aus gut 14 Metern ab und prüft Sommer. Eine gute Chance der Österreicher, die den Ausgleich mehr als verdient hätten.

  • 22:16

    Druckphase des Heimteams (70.)

    Was ist nur mit der Schweizer Verteidigung los? Petkovics Team lässt die Österreicher gewähren und bringt den Ball kaum noch aus der Gefahrenzone. Ein Spiel nach vorne existiert bei den Eidgenossen seit der Pause nicht mehr.

  • 22:12

    Sommer pariert (67.)

    Arnautovic prüft ein weiteres Mal die Reflexe des Schweizer Schlussmanns. Sommer klärt sicher zum Eckball. Dieser bringt gleich die nächste Möglichkeit für die Österreicher. Der eingewechselte Hinterseer (66. für Okotie) kommt frei zum Schuss, welcher knapp am rechten Pfosten vorbei geht.

  • 22:07

    Harmloser Abschluss (62.)

    Es geht wieder einmal in die andere Richtung, die Schweizer greifen an. Seferovic köpfelt den Ball allerdings weit über Özcans Tor – ein ungefährlicher Abschluss.

  • 22:05

    Weitere Wechsel (60.)

    In der 58. Minute bringt Koller eine neue Offensiv-Kraft. Onisiwo kommt für Jantscher. Auch Petkovic wechselt: Inler und Mehmedi gehen raus und werden durch Zuffi und Stocker ersetzt.

  • 22:02

    Stark gemacht (55.)

    Österreich gibt auch in der 2. Hälfte den Ton an. Alaba tritt einen klasse Freistoss aus gut 30 Metern – Sommer lenkt den Ball sensationell über die Latte.

  • 21:55

    Nachtrag zu Lichtsteiner

    Der Schweizer Verteidiger wurde schon früh (18. Minute) durch Lang ausgewechselt. Nun sind die Gründe bekannt. Lichtsteiner kämpft mit Oberschenkel-Problemen.

  • 21:54

    Gute Variante (48.)

    Die Schweiz kommt zu einem Freistoss und Inler versucht es aus der Distanz. Der Schuss des Captains geht knapp übers Tor.

  • 21:51

    Weiter geht's (46.)

    Die zweite Halbzeit ist bereits wieder in vollem Gange. Kann die Schweiz die Führung verteidigen?

    Koller nimmt einen weiteren Wechsel vor. Sabitzer wird durch Ilsanker ersetzt.

  • 21:45

    Strukturiertes Spiel

    Die Schweiz tritt im heutigen Testspiel organisierter auf, als noch gegen die Slowakei. Zwar befinden sich die Österreicher öfter in der Vorwärtsbewegung und kommen zu mehr Abschlüssen, das Heimteam scheitert aber immer wieder an der gut stehenden Verteidigung von Sommers Vorderleute.

    Dank Seferovics Tor in der 9. Minute konnte die Schweiz früh jubeln. Der Ausgleich kam aber unmittelbar darauf durch Alaba (13.). Kollers Equipe hatte in der Folge mehr Ballbesitz, Petkovic war in der 38. Minute jedoch der Coach, der Grund zur Freude hatte. Er sah wie Seferovic zur erneuten Führung traf.

    Gleich geht es weiter mit der 2. Hälfte.

  • 21:34

    Pausen-Pfiff

    Die erste Halbzeit ist vorbei und das Schweizer Team geht mit der 2:1-Führung zum Pausentee.

  • 21:32

    Sommer problemlos (41.)

    Jantscher tritt eine nächste Ecke zur Mitte, Goalie Sommer fängt den Ball mühelos ab. Der Schweizer zeigt eine gute erste Halbzeit und ist ein sicherer Wert.

  • 21:26

    TOR SCHWEIZ (38.)

    Seferovic bringt die Schweiz erneut in Führung. Nach einer schönen Hereingabe von Mehmedi spitzelt Seferovic den Ball mit der Fussspitze über Torhüter Özcan ins Tor. Petkovics Team führt in Wien mit 2:1.

    Legende: Video Seferovic doppelt nach abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
    Aus sportlive vom 17.11.2015.

Sendezug: SRF zwei, sportlive, 17.11.2015, 20:30 Uhr.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.