Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mbappé gegen Lukaku Im Duell der Topstürmer hat der eine dem anderen etwas voraus

Der 2. Nations-League-Halbfinal zwischen Belgien und Frankreich ist auch das Duell der beiden Stürmer Romelu Lukaku und Kylian Mbappé.

Fankreichs Kylian Mbappé und Belgiens Romelu Lukaku.
Legende: Drücken sie dem Spiel den Stempel auf? Frankreichs Kylian Mbappé und Belgiens Romelu Lukaku. imago images

Das Nationalmannschafts-Debüt von Romelu Lukaku liegt über 10 Jahre zurück. In dieser Zeit hat sich der 28-Jährige, der im Alter von 16 Jahren und 294 Tagen erstmals für die «Roten Teufel» auflief, mit mittlerweile 64 Treffern zum belgischen Rekordtorschützen gemacht.

Diese Marke ist für Kylian Mbappé noch ein ganzes Stück entfernt (17 Tore). Mit seinen 22 Jahren ist der Franzose aber auch noch einiges jünger als Lukaku. Und anders als der Belgier kann sich Mbappé bereits Weltmeister nennen.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Den Final der Nations League sehen Sie am Sonntag ab 20:35 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App. Als 1. Endspiel-Teilnehmer steht Spanien fest.

Belgiens Chance auf den ersten Titel

Auf dem Weg zum WM-Titel 2018 hatte der spätere Weltmeister für Belgien im Halbfinal Endstation bedeutet. Es war das bisher einzige Aufeinandertreffen zwischen Mbappé und Lukaku.

Video
Archiv: Frankreich gewinnt WM-Halbfinal gegen Belgien
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 10.07.2018.
abspielen

Am Donnerstag ist es wieder soweit: In Turin geht es um den Einzug in den Nations-League-Final. Und um die Chance auf einen Titel. Nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Out an der EURO 2020 wird die hochgehandelte, aber noch immer titellose «goldene Generation» der Belgier alles daran setzen, diese Chance wahrzunehmen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen