Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Magnin: «Wenn das keine Tätlichkeit ist, dann weiss ich auch nicht» abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.04.2019.
Inhalt

Elfmeter? Tätlichkeit? Magnin: «Der Schiedsrichter war entscheidend»

Ludovic Magnin ist nach der 1:3-Niederlage im Cup-Halbfinal gegen den FC Basel sauer. Er gibt dem Unparteiischen eine Mitschuld.

«Wenn man schlägt, kriegt man Gelb, wenn man reklamiert, muss man auf die Tribüne. Da habe ich gar kein Verständnis dafür», gibt ein wütender Ludovic Magnin nach dem Ausscheiden gegen Basel Auskunft. Er spricht die Szene an, in der Alain Nef sich in den Weg von Zdravko Kuzmanovic stellt und dann vom Basler unsanft am Kopf getroffen wird.

Kuzmanovic seinerseits meint, das gehöre zum Klassiker Zürich gegen Basel dazu. Er habe nichts Schlimmes an seiner Aktion gesehen.

Weiter spricht Magnin auch die 73. Minute und damit eine mögliche Elfmeter-Entscheidung für Zürich an: «Das ist die entscheidende Szene.»

Legende: Video Hier sieht Magnin ein Penalty-würdiges Foul abspielen. Laufzeit 00:33 Minuten.
Aus sportlive vom 25.04.2019.

Aber auch die Basler forderten in der 80. Minute einen Elfmeter. Valentin Stocker wurde von Marco Schönbächler im Strafraum angegangen.

Legende: Video Stocker fällt nach Zweikampf mit Schönbächler im Sechzehner abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus sportlive vom 25.04.2019.

40 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.