So liefen die Sonntagsspiele der 2. Cup-Runde

Mit Basel, Luzern, Sion und YB setzen sich sämtliche Super-League-Vertreter gegen ihre jeweiligen Gegner durch. Den gesamten Spieltag gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.

Kubo kämpft für YB um den Ball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verdient eine Runde weiter YB bekundet gegen Chiasso keine Mühe. Keystone

Schweizer Cup: 2. Runde

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 18 :10

    Das war's von der 2. Cup-Runde

    Der heutige Sonntag bringt keine Überraschung mit sich. Damit bleibt GC der einzige Super-League-Vertreter, der bereits in der 2. Runde scheitert. Die Auslosung der Achtelfinal-Paarungen können Sie in Kürze live im Sportpanorama auf SRF zwei mitverfolgen. Die unterklassigen Teams geniessen dabei weiterhin Heimrecht.

  • 17 :54

    -> Chiasso - YB: 4 von 4 (93.)

    Mit YB zieht auch der 4. heute aktive Super-League-Klub in die Achtelfinals ein. Die Berner bezwingen Chiasso in einem eher bescheidenen Spiel verdient mit 2:0.

  • 17 :52

    -> Chiasso - YB: Beinahe der Anschlusstreffer (92.)

    Da wäre es um ein Haar nochmals spannend geworden, doch Mvogo kann einen strammen Schuss von Ciarrocchi zur Ecke klären.

  • 17 :45

    -> Chiasso - YB: Spiel plätschert dahin (85.)

    YB will nicht mehr, Chiasso kann nicht mehr. So nimmt die Qualität des Spiels je länger je mehr ab.

  • 17 :38

    -> Chiasso - YB: Doppeltorschütze Gerndt geht vom Feld (77.)

    Der Schwede wird durch Sanogo ersetzt, der nach seiner Oberschenkelverletzung heute sein Comeback gibt.

  • 17 :34

    -> Chiasso - YB: Rot gegen Bertone (70.)

    Direkt vor den Augen vor der Spielerbank steigt Bertone gegen Ciarrocchi mit gestreckten Beinen in den Zweikampf. Zum Glück trifft der YB-Mittelfeldspieler seinen Gegenspieler nicht voll. Trotzdem bleibt Schiedsrichter Pache nichts anderes übrig, als Bertone mit Rot unter die Dusche zu schicken.

  • 17 :21

    -> Chiasso - YB: Die Berner schalten einen Gang runter (60.)

    Die Hauptstädter scheinen sich mit dem 2:0 zufrieden zu geben und suchen nun nicht mehr mit letzter Konsequenz den Abschluss.

  • 17 :10

    -> Chiasso - YB: TOR FÜR YB (49.)

    Wieder trifft YB nach einem ruhenden Ball und wieder ist es Gerndt, der sich als Torschütze feiern lassen darf. Nach einem Bertone-Corner von der linken Seite kommt der Schwede im Spielerknäuel mit dem Fuss an den Ball und leitet diesen unhaltbar ins Tor.

    Video «Fussball: Schweizer Cup, Chiasso – YB, 2:0 YB» abspielen

    Das 2:0 durch Gerndt

    0:30 min, vom 20.9.2015

  • 16 :58

    -> NE Xamax - Luzern: Sieg für Luzern

    Auch in der dritten Partie von heute setzt sich der Super-League-Vertreter durch. Luzern gewinnt die attraktive Partie gegen ein mutig spielendes Xamax mit 4:2.

  • 16 :53

    -> Chiasso - YB: Pause im Tessin (45.)

    Die 1:0-Führung für YB geht nach dem bisher Gezeigten sicherlich in Ordnung. Gefährlich werden die Berner vor allem nach stehenden Bällen, aus dem Spiel will bisher nicht allzu viel gelingen.

  • 16 :49

    -> NE Xamax - Luzern: TOR FÜR LUZERN (87.)

    Das muss es gewesen sein. Fandrich wird an der rechten Strafraumseite herrlich freigespielt und schlenzt den Ball gekonnt mit links in die weite Torecke.

    Video «Fussball : Schweizer Cup, Xamax – Luzern, 4:2 Luzern» abspielen

    Fandrich trifft zum 4:2

    0:41 min, vom 20.9.2015

  • 16 :43

    -> Chiasso - YB: TOR FÜR YB (38.)

    Gerndt steigt im Strafraum nach einem Freistoss von rechts am höchsten und bringt seine Farben mit einem schönen Kopfball 1:0 in Führung.

    Video «Fussball: Schweizer Cup, 2. Runde, Chiasso-YB, 1:0 für YB» abspielen

    Gerndts Kopfball zum 1:0

    0:31 min, vom 20.9.2015

  • 16 :31

    -> Chiasso - YB: Steffen verpasst das 1:0 (28.)

    Ein abgefälschter Schuss von Sulejmani kommt irgendwie zu Steffen, der aber aus kurzer Distanz nur das Aussennetz trifft. Da wäre mehr drin gelegen für die Hauptstädter, die nach nicht ganz 30 Minuten immer noch auf den Führungstreffer warten müssen.

  • 16 :29

    -> Münsingen - Sion: Die Überraschung bleibt aus

    Sion gewinnt am Ende souverän mit 2:0.

  • 16 :19

    -> Münsingen - Sion: Zeman sieht Rot (85.)

    Bei Zeman drehen völlig unnötig kurz vor Spielschluss die Sicherungen durch. Er wirft Schiedsrichter Urs Schnyder das eine oder andere üble Schimpfwort an den Kopf und wird darum zu Recht des Feldes verwiesen.

  • 16 :16

    -> NE Xamax - Luzern: TOR FÜR XAMAX (52.)

    Mveng bezwingt Luzern-Ersatztorhüter Bucchi mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze aus. Da sehen weder Bucchi noch seine Vorderleute, die Mveng viel zu viel Raum lassen, gut aus.

    Video «Fussball: Schweizer Cup 2. Runde, NE Xamax-Luzern, 2:3 NE Xamax» abspielen

    Das 2:3 durch Mveng

    0:43 min, vom 20.9.2015

  • 16 :10

    -> NE Xamax - Luzern: TOR FÜR LUZERN (46.)

    Die Innerschweizer kommen wie die Feuerwehr aus der Kabine. Nach einem Doppelpass mit Jantscher taucht Marco Schneuwly alleine vor dem Xamax-Tor auf und schiebt lässig zum 3:1 ein.

    Video «Fussball : Schweizer Cup, Xamax – Luzern, 3:1 Luzern» abspielen

    Schneuwly markiert das 3:1

    0:36 min, vom 20.9.2015

  • 16 :06

    -> Münsingen - Sion: TOR FÜR SION (74.)

    Das dürfte die Entscheidung sein. Edimilson macht die letzten Münsinger Hoffnungen mit seinem Treffer zum 2:0 zunichte.

    Video «Fussball : Schweizer Cup, Münsingen – Sion, 2:0 Sion» abspielen

    Fernandes' Treffer zum 2:0

    0:15 min, vom 20.9.2015

  • 16 :03

    -> Chiasso - YB: Im Tessin rollt der Ball (1.)

    Sébastien Pache pfeift die Partei im Stadio Comunale an.

    Das Matchblatt

  • 15 :53

    -> NE Xamax - Luzern: Pause in der Maladière (45.)

    Nach schwachem Start reagieren die Luzerner vehement und legen einen wahrhaftigen Steigerungslauf hin. Sie gehen damit verdient mit 2:1 in die Pause.