5 Fragen zum Rückrundenstart der Super League

Nach nur 55 Tagen Winterpause beginnt am Samstag die Rückrunde der Super League. Wir wollen die spannendsten Fragen klären.

Welche Geschichten der RSL-Rückrunde werden uns bleiben? Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Rückrunde steht vor der Tür Welche Geschichten werden uns bleiben? Keystone/EQ Images

12 Punkte beträgt der Vorsprung des FC Basel an der Tabellenspitze auf YB bereits. Der Weg zum 8. Meistertitel in Serie scheint frei. Doch die Berner warten seit nunmehr 29 Jahren auf einen Titel und wollen das 30-Jahr-Jubiläum um jeden Preis verhindern.

Schnappen die Young Boys dem FCB den Titel noch weg?

  • Ja, die Überraschung gelingt.

    22%
  • Nein, Basel hat schon zu viel Vorsprung.

    78%
  • 3538 Stimmen wurden abgegeben

Spannender geht es am Tabellenende zu und her. Das fünftplatzierte GC hat nur gerade 6 Punkte Vorsprung auf den Letzten Vaduz. Die halbe Liga kämpft also noch um den Klassenerhalt.

Welches Team steigt ab?

  • Lausanne muss in den sauren Apfel beissen.

    7%
  • Lugano wird es treffen.

    12%
  • Thun wird Letzter.

    19%
  • Vaduz sehe ich als Absteiger.

    53%
  • Ein anderes Team.

    9%
  • 3441 Stimmen wurden abgegeben

Video «GC-CEO Huber: «Motivationsprobleme beim Captain sind Gift»» abspielen

GC-CEO Huber: «Motivationsprobleme beim Captain sind Gift»

2:01 min, vom 31.1.2017

GC hat wenige Tage vor Rückrundenbeginn seinen Captain und Leitwolf Kim Källström verloren. Der Schwede bekundete Motivationsprobleme und kehrt in seine Heimat zurück. Bei nur 6 Punkten Reserve auf den Abstiegsplatz droht dem jungen GC-Team eine schwere Rückrunde.

Wird GC nach dem Abgang von Kim Källström durchgereicht?

  • Ja, GC spielt ab jetzt gegen den Abstieg.

    63%
  • Nein, GC ist trotzdem noch gut genug.

    37%
  • 3341 Stimmen wurden abgegeben

Seit dem 22. August 2016 sitzt Peter Zeidler auf der Bank des FC Sion – und er macht seine Sache gut, die Sittener liegen auf Rang 3. Doch Sions Präsident Christian Constantin ist nicht für Geduld mit Trainern bekannt...

Heisst Sions Trainer auch am Saisonende Peter Zeidler?

  • Ja, er macht schliesslich einen tollen Job.

    79%
  • Nein, Christian Constantin fällt zurück ins alte Fahrwasser.

    21%
  • 3036 Stimmen wurden abgegeben

Video «Barnetta: «Gewisse Erwartungen sind da»» abspielen

Barnetta: «Gewisse Erwartungen sind da»

0:26 min, vom 31.1.2017

Der Königstransfer des Winters heisst Tranquillo Barnetta. Der Ur-St.Galler kehrt nach 13 Jahren in der Fremde wieder in die Heimat zurück und ist die grosse Hoffnung der Espen auf einen goldenen Frühling.

Wird Tranquillo Barnetta den FCSG ins europäische Geschäft führen?

  • Ja, mit «Quillo» wird alles besser.

    33%
  • Nein, einer alleine schafft das nicht.

    67%
  • 3310 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 03.02.17, 22:20 Uhr