Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Barrage-Duell Xamax-Aarau Druck herrscht nur auf einer Seite

Xamax und Aarau haben eine Saison mit erstaunlichen Parallelen hinter sich. Zu verlieren hat indes nur ein Team.

Fussballspieler
Legende: Mission Klassenerhalt Raphaël Nuzzolos Xamax steht in der Barrage unter Zugzwang. Keystone

Druck? Verspürt Aarau vor dem Barrage-Duell gegen Xamax keinen. Das behauptet zumindest Sportchef Sandro Burki: «Wir können einfach stolz sein auf das Erreichte.» Selbst bei einem Nicht-Aufstieg habe man eine «super Saison» hinter sich. Und er legt nach: «Der Oberklassige hat einen negativen, äusserst unangenehmen Druck.»

Warum zeigt SRF die Barrage nicht?

Die Antwort auf diese Publikumsfrage finden Sie auf der Website von «Hallo SRF!».

Burki muss es wissen. 2007 hielt er als Aarau-Spieler die Klasse in der Barrage, 2012 verpasste er gegen Sion in den Relegations-Partien den Aufstieg. Auch Xamax hat doppelte Barrage-Erfahrung: Ligaerhalt 2004 gegen Vaduz, Abstieg in den Entscheidungsspielen gegen Sion 2006.

Xamax und Aarau in Barrage-Duellen

Saison
Gewinner
Verlierer
2011/12Sion (Super League)
Aarau
2006/07Aarau (SL)
Bellinzona
2005/06Sion (ChL)
Xamax
2003/04Xamax (SL)
Vaduz

Beim Erreichen des Etappenziels Barrage weisen die beiden Teams erstaunliche Parallelen auf:

  • Xamax wurde Anfang Saison als gefährlicher Aufsteiger betitelt, geriet früh in der Saison aus dem Tritt und wurde daraufhin abgeschrieben. Doch mit einem fulminanten Zwischensprint retteten sich die Neuenburger auf Kosten von GC auf den vorletzten Rang. Zwei unnötige Niederlagen gegen Sion und den FC Zürich verhinderten Xamax' sicheren Verbleib in der Super League.
  • In Aarau wurde vor dem Saisonstart darüber gemutmasst, wie das starke Kader die Challenge League aufmischen würde. Nach 6 Runden und ebenso vielen Niederlagen wurde die Meinung revidiert. Ein Steigerungslauf hievte den FCA doch noch auf Rang 2. Mit knappen Siegen über Chiasso und Rapperswil wurde ein Punkt Vorsprung auf Lausanne gerettet.
Legende: Video Aarau reicht knapper Sieg für die Barrage-Teilnahme abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.05.2019.

Spielerische Klasse vs. Nebengeräusche

Die fussballerische Klasse dürfte aufseiten des bisherigen Super-Ligisten ausgeprägter sein. Eine Offensivkraft vom Format Raphaël Nuzzolos sucht man beim Gegner vergebens.

Doch liessen sich bei Xamax zuletzt hinter den Kulissen Nebengeräusche erahnen. Stéphane Henchoz erhielt keinen neuen Vertrag, obwohl er am Ursprung der Neuenburger Aufholjagd stand. Nächste Saison steht er bei Sion am Spielfeldrand. Denkbar, dass das Trainer-Wirrwarr den Aarauern in Kombination mit dem geringeren Druck in die Karten spielt.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 23.05.2019, 22:20 Uhr

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.