Zum Inhalt springen

Super League Basels Ivanov mit Kreuzbandriss

Rückschlag für den FC Basel: Innenverteidiger Ivan Ivanov hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Bulgare wird mehrere Monate ausfallen. Und: Sions Alberto Regazzoni wechselt in die Challenge League.

Legende: Video Kreuzbandriss bei Ivan Ivanov («sportaktuell», 16.01.2014) abspielen. Laufzeit 0:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.01.2014.

Ivan Ivanov hatte sich die Verletzung am Dienstag im Testspiel gegen Eintracht Braunschweig zugezogen. Eine Untersuchung bestätigte, dass es sich dabei um einen Riss des vorderen Kreuzbandes handelt.

Der bulgarische Verteidiger muss sich einer Operation unterziehen. Damit fällt der 25-Jährige mehrere Monate aus. Mit Fabian Schär, der im Dezember ebenfalls am Knie operiert wurde, fehlt dem FCB zum Rückrundenbeginn wohl auch der zweite Stamminnenverteidiger.

Diaz bleibt bis 2017

Grund zur Freude hat dagegen Marcelo Diaz. Der 27-jährige Chilene verlängerte seinen Vertrag beim FC Basel vorzeitig bis zum Sommer 2017.

Sion: Regazzoni ins Tessin

Alberto Regazzoni, vom FC Sion in der Winterpause ausgemustert, führt seine Karriere in der Challenge League fort. Der 30-jährige offensive Mittelfeldspieler unterschrieb beim Tabellenvorletzten Chiasso einen Vertrag bis Ende Juni 2015.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.