Das Berner Warten auf einen Torerfolg in Basel

Der 1. gegen den 2. ist eigentlich in jeder Liga ein Leckerbissen. Doch was, wenn 17 Punkte die beiden Teams trennen, wie dies bei Basel und YB der Fall ist?

Miralem Sulejmani Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Geht es am Sonntag so intensiv zu? Michael Lang und Miralem Sulejmani. EQ Images

Dass Basel diesen Frühling seinen 8. Titel in Folge feiern wird, gilt als Formsache – zu klar liegt der FCB vor dem ersten Verfolger und sonntäglichen Gast YB (15:45 Uhr live, SRF zwei).

So üben sich die Trainer vor dem Klassiker in Floskeln:

  • Urs Fischer (Basel): «Primär geht es auch gegen YB um drei Punkte. Der Abstand ist schön, aber er ist auch nicht weiter zu deuten.»
  • Adi Hütter (YB): «Wir haben intern durchaus noch Ziele.»

Der Österreicher könnte damit einen Sieg im St. Jakob-Park meinen. Der letzte Vollerfolg auf rotblauem Terrain gelang Gelbschwarz vor fast 5 Jahren. Der letzte YB-Treffer in Basel ist auch schon zweieinhalb Jahre her (Nuzzolo).

So könnte sich die Aufmerksamkeit am Sonntag auf 3 Personen richten:

Freuen Sie sich auf FCB-YB?

  • Ja, die Spieler werden alles geben. Ehrensache.

    54%
  • Naja, immerhin ist es ein Klassiker und das Niveau dürfte stimmen.

    27%
  • Nein, die Spannung ist weg. Was kümmert mich das Spiel noch?

    19%
  • 1380 Stimmen wurden abgegeben

August 2016: Basel schlägt YB im 1. Saisonduell

4:02 min, vom 11.8.2016

Lang ist's her: Der letzte YB-Sieg in Basel

1:41 min, vom 23.5.2012