Zum Inhalt springen

Super League Einst Tischtennis mit Ronaldo – heute Dankbarkeit in Luzern

Luzerns Markus Neumayr spielte drei Saisons im Nachwuchs von Manchester United, doch dann folgten triste Jahre. Heute ist der Deutsche in der Innerschweiz eine feste Grösse.

Legende: Video Neumayr: In Luzern das Glück gefunden abspielen. Laufzeit 03:32 Minuten.
Aus sportaktuell vom 05.11.2016.

«Ich bin ein Fussballromantiker, der lieber den Ball am Fuss hat, als ihm hinterherzulaufen», charakterisiert sich Markus Neumayr selbst. Sein Trainer Markus Babbel ist froh, den technisch starken Mittelfeldspieler vor einem Jahr von Vaduz nach Luzern gelockt zu haben: «Er verleiht unserem Spiel einen gewissen Glanz.»

Der junge Neumayr im Training mit Rooney und Ronaldo.
Legende: Der junge Neumayr im Training mit Rooney und Ronaldo. SRF

Im Kreis der Topstars

Als aufgehender Stern galt der Deutsche einst im Nachwuchsteam von Manchester United, das er als Captain anführte. «Frühstücken mit Van Nistelrooy, Tischtennis spielen mit Ronaldo – es war schon eine etwas surreale Welt», blickt Neumayr zurück. Doch statt dem Sprung in die Premier League folgte die Rückkehr auf den Kontinent.

Mit 24 am Tiefpunkt

Auf die anschliessende Phase bezieht sich Babbel, wenn er sagt: «Er hat auch die schwierigen Seiten des Profigeschäfts kennengelernt.» Neumayr selbst gesteht: «Mit 24 Jahren stand ich vor dem Karriereende.» Vom ruhmreichen Manchester hatte sein Weg in die Amateurligen von Deutschland und Belgien geführt.

Reifeprozess in der Schweiz

Zurückschauen mag Neumayr nicht. Er verrät nur soviel: «Man lernt viel Demut.» Über Thun, Bellinzona und Vaduz nahm die Laufbahn des heute 30-Jährigen wieder Fahrt auf. In der Innerschweiz scheint nun alles zu passen. Dies verdeutlicht Neumayr mit einfachen Worten: «Ich bin beim FC Luzern einfach glücklich.»

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 30.10.2016, 18:15 Uhr

TV-Hinweis

Das Spiel Luzern-YB ist am Sonntag ab 15:45 Uhr live auf SRF zwei und via Stream auf srf.ch/sport zu sehen.