Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Super League Erinnerungen auffrischen mit Seydou Doumbia

Seydou Doumbia war bei YB zwischen 2008 und 2010 der Torschütze vom Dienst und ein Spektakelmacher dazu. Nun hat die Super League das ivorische Ausnahmetalent zurück. Auf was darf mach sich beim FC Basel freuen?

Seydou Doumbias Vermächtnis bei den Young Boys darf sich sehen lassen. Denn in den 2 Jahren, in denen er in der Hauptstadt wirkte, hinterliess der Stürmer Spuren. 2008 war er als damals 21-Jähriger aus Japan gekommen und setzte bald schon zum Höhenflug an.

In total 79 Partien für die Berner erzielte er wettbewerbsübergreifend 58 Treffer. Sowohl 2009 wie auch vor seinem Abschied ins Ausland 2010 war dem Ivorer die Torschützenkrone gewiss (einmal mit 30, das andere Mal mit 20 Treffern).

6 Saisons später nimmt Doumbia beim Ligakrösus FC Basel einen neuen Anlauf. Wir haben im Archiv gewühlt und 6 sehenswerte bzw. wertvolle Tore von ihm im YB-Dress ausgegraben – als Appetitanreger auf die am Samstag beginnende Meisterschaft 2016/17 mit Super-League-Rückkehrer Doumbia.

  • 1. 24. August 2008

    Beim 3. Teileinsatz darf Doumbia seinen Premieren-Treffer im YB-Dress bejubeln. Er gibt sein erstes Versprechen zum 3:2 ab. Einziger Wermutstropfen: Seine Farben müssen in dieser Partie daheim gegen Aarau noch den Ausgleich hinnehmen. Doch es sollen Doumbia-Tore mit dem Wert von 3 Punkten für die Young Boys folgen.

  • 2. 15. Februar 2009

    Vom 0:2 zum 3:2: Gekonnt die Ballannahme und sehenswert unmittelbar danach, wie der eingewechselte Doumbia zum Schluss auch David Zibung verlädt (90.). Auf den letzten Drücker sichert der Topskorer YB die volle Ausbeute beim FC Luzern.

  • 3. 19. April 2009

    Ein ungebremster Sprint quasi von der Seitenlinie in den gegnerischen Strafraum. Der Stürmer trifft dank überdurchschnittlichem Ballgefühl lediglich 30 Sekunden nach seiner Einwechslung – und rüttelt damit YB wach. Denn nach seinem Ausgleich folgt noch die Wende. Für den 3:1-Schlussstand gegen die Grasshoppers ist erneut Doumbia besorgt.

  • 4. 29. Oktober 2009

    Der 7:1-Kantersieg in Bellinzona bietet natürlich auch Berns Nummer 7 viel Möglichkeit zur Entfaltung. Nach 39 Minuten und einem herrlichen Lob zum 4:0 ist Doumbias lupenreiner Hattrick bereits perfekt. 3 Tore in einem Meisterschaftsspiel ist dem wirbligen Mann von der Elfenbeinküste in der gleichen Saison auch gegen Aarau und GC gelungen.

  • 5. 29. November 2009

    Gegen den grossen Rivalen vom Rheinknie steuerte Doumbia in seiner Debütsaison immerhin 2 Vorlagen bei. In der Hinrunde 2009 überzeugt er auch als Vollstrecker. Den 2. Meisterschaftssieg in Folge gegen den FCB (2:0) leitet er im Stade de Suisse bereits in der 3. Minute ein, indem er mit der 1. Chance das ivorische Teamwork mit Gilles Yapi veredelt.

  • 6. 13. Mai 2010

    Nicht weniger als 5 Gegenspieler lässt der Dribblingkünstler vor seinem erfolgreichen Abschluss aussteigen. Es ist dies Doumbias letztes Goal im YB-Trikot. Der Jubel fällt nur deshalb verhalten aus, weil seine Elf in der finalen Meisterschaftsphase beim FC Luzern mit 1:5 getaucht ist.

Gibt es aus Ihrer Sicht von Doumbia herausgespielte Traumtore, die in unserer Auflistung fehlen? Melden Sie Sich über die Kommentarfunktion.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur Super League