Erster YB-Sieg in Thun seit über 5 Jahren?

Wenn die Young Boys heute auswärts auf den FC Thun treffen, steht einiges auf dem Spiel: Mit einem Sieg könnten die Berner bis auf einen Punkt zu Leader Basel aufschliessen. Es wäre zudem der erste Sieg in Thun seit einer halben Ewigkeit.

Yuya Kubo schoss im letzten Duell gegen Thun die entscheidenden Tore für YB. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Matchwinner Yuya Kubo schoss im letzten Duell gegen Thun die entscheidenden Tore für YB. EQ Images

Wie es sich anfühlt, Thun als Sieger zu verlassen, weiss bei den Young Boys einzig Marco Wölfli. Der Torhüter stand im März 2008 als einziger aktueller YB-Spieler beim letzten Auswärtssieg im Einsatz. Fünf der letzten sechs Kantonalderbys auf Thuner Boden endeten unentschieden, in der neuen Arena wartet YB noch immer auf den 1. Sieg.

Kunstrasen als Thuner Waffe

Thun setzt auch im heutigen Duell gegen den Kantonsrivalen auf die Heimstärke. 15 der 21 Punkte haben die Berner Oberländer auf dem heimischen Kunstrasen gewonnen.

Aber aufgepasst: YB ist in dieser Saison auf fremdem Terrain stärker als zuhause (15:13 Punkte). Ausserdem sind die Hauptstädter seit 6 Spielen ungeschlagen. Mit einem Erfolg würden die Berner bis auf einen Punkt an den FCB heranrücken.

Knapper Sieg im 1. Duell

Das erste Duell in dieser Saison konnte YB knapp für sich entscheiden. Einen 0:2-Rückstand wandelte das Team von Uli Forte dank zwei Kubo-Toren in einen 3:2-Sieg um.

Video «Fussball: YB - Thun» abspielen

Fussball: YB - Thun

5:36 min, aus sportpanorama vom 28.7.2013