FCZ-Mittelfeldspieler Gajic am Herzen operiert

FCZ-Akteur Milan Gajic ist erfolgreich am Herzen operiert worden. Der Mittelfeldspieler musste sich einem Routine-Eingriff unterziehen, nachdem er am vergangenen Wochenende im Derby gegen GC mit Herzrhythmus-Problemen hatte ausgewechselt werden müssen.

Milan Gajic musste operiert werden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Herzrhythmus-Störungen Milan Gajic musste operiert werden. EQ Images

Gemäss FCZ-Mediencommuniqué verlief der Eingriff bei Milan Gajic ohne Probleme. Er wird das Spital am Donnerstag verlassen können, sein Einsatz am Sonntag beim Klassiker in Basel ist jedoch fraglich.

Auch Schönbächler und Buff fraglich

Ebenfalls unsicher sind die Einsätze von Marco Schönbächler und Olivier Buff. Schönbächler hatte sich am Samstag gegen GC die Schulter ausgekugelt und konnte deshalb in dieser Woche nur reduziert trainieren. Buff musste sich im Derby ebenfalls verletzungsbedingt kurz vor Schluss auswechseln lassen.

Video «FC Zürich - GC («sportaktuell»)» abspielen

FC Zürich - GC («sportaktuell»)

5:52 min, vom 6.4.2013