Gashi ist SL-Spieler des Jahres

Shkelzen Gashi ist in Luzern als Super-League-Spieler des Jahres 2014 ausgezeichnet worden. Der FCB-Stürmer setzte sich bei der Abstimmung gegen Teamkollege Fabian Frei sowie gegen Yassine Chikhaoui (Zürich) durch.

Shkelzen Gashi. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Super-League-Spieler des Jahres Shkelzen Gashi wurde in Luzern für seine Leistungen 2014 geehrt. Reuters

Gashi war in der Saison 2013/14 als Spieler der Grasshoppers mit 19 Treffern Torschützenkönig, ehe er im Sommer zum FC Basel wechselte. Nach der Vorrunde liegt er in der aktuellen Saison mit 11 Treffern ebenfalls an der Spitze der Torschützenliste.

Embolo ist Youngster des Jahres

Gashis Teamkollege Breel Embolo wurde als Newcomer des Jahres ausgezeichnet. Der 17-Jährige setzte sich gegen YB-Hüter Yvon Mvogo und Francisco Rodriguez vom FC Zürich durch. Embolo nahm den Preis aus den Händen des einstigen französischen Welt- und Europameisters Christian Karembeu entgegen.

Fischer bester Trainer

Zum besten Trainer wurde Urs Fischer gewählt, der mit dem FC Thun trotz beschränkter finanzieller Möglichkeiten aktuell auf dem 5. Rang der Super League liegt. Zürichs Urs Meier und Basels Paulo Sousa hatten das Nachsehen.

Dafür stellt der FC Basel gleich 7 der 11 Spieler im All-Star-Team. Nur Michael Lang (GC), Marco Schönbächler und Yassine Chikhaoui (beide Zürich) sowie Renato Steffen (YB) brachen in die Basler Phalanx ein.

Steffens «Tor des Jahres»

0:32 min, aus sportpanorama vom 5.10.2014

Steffen mit Tor des Jahres

Steffen erhielt eine zweite Ehrung: Sein Seitfallzieher zum 2:1 gegen Aarau am 5. Oktober wurde als schönstes Tor des Jahres ausgezeichnet.

Dimitris Christofi (Sion) und João Paiva (Winterthur) mussten mit den Plätzen 2 und 3 Vorlieb nehmen.

Die Preise von einer Fachjury aus Captains, Trainern und Journalisten vergeben, ausgenommen in der Kategorie «Publikumsliebling». Auch beim «Tor des Jahres» konnte das Publikum mitbestimmen.

Die Ehrungen im Überblick

Spieler des Jahres SL
Shkelzen Gashi
Basel
Spieler des Jahres ChL
Cristian Ianu
Lausanne
Coach des Jahres
Urs Fischer
Thun
Youngster des Jahres
Breel Embolo
Basel
Beliebtester Spieler
Breel Embolo
Basel
Tor des Jahres
Renato Steffen
YB
Team des Jahres SL
Vaclik;
Lang, Schär, Suchy, Xhaka;
Schönbächler;
Chikhaoui, Frei, Steffen;
Gashi, Streller

Team des Jahres ChL
Russo;
Sauthier, Dams, Urbano, Alioski;
Brahimi, Pezzoni, Basic, Vonlanthen;
Bengondo, Ianu

Sendebezug. Radio SRF 1, 2.2.15, 22:00-Uhr-Bulletin