Zum Inhalt springen

Super League Hajrovic-Wechsel zu Galatasaray perfekt

Der Wechsel von Izet Hajrovic von den Grasshoppers zu Galatasaray Istanbul ist bestätigt. Wie die Zürcher informierten, unterzeichnete der GC-Flügel in Istanbul einen Vertrag bis 2018.

Legende: Video Izet Hajrovic zu Galatasaray abspielen. Laufzeit 1:24 Minuten.
Aus sportaktuell vom 07.01.2014.

Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Diversen Quellen zufolge sollen die Grasshoppers jedoch 4,5 Millionen Franken für den bosnischen Internationalen erhalten.

«Ich bin sehr stolz, für diesen Klub zu spielen», sagte Hajrovic, eingekleidet ins Trikot von Galatasaray, gegenüber türkischen Medien. GC-Sportchef Dragan Rapic meinte: «Wenn ein Klub wie Galatasaray anklopft, wollten wir ihm keine Steine in den Weg legen.»

Legende: Video Izet Hajrovics Treffer gegen St. Gallen («sportlive», 14.07.2013) abspielen. Laufzeit 0:16 Minuten.
Vom 14.07.2013.

6 Super-League-Tore in der Vorrunde

In der Vorrunde der Super-League erzielte Hajrovic 6 Tore für die Zürcher. Besonders in Erinnerung bleibt sein erster Saisontreffer, ein herrliches Freistoss-Tor beim 2:0-Sieg zum Saisonauftakt gegen St. Gallen.

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Oguz Ertok, Nidwalden
    Meine Hochachtung an alle Sportfans und besonders an die GC-Fans, die den Abgang mit Gratulationen und Glückwünschen akzeptiert haben, sich von Provokateuren nicht beeinflussen lassen. Er ist ein sehr guter Fussballspieler, hat sich beim Interview im Fernsehen auch mit Anstand und Würde geäussert, dass Ihm seine Teamkollegen und auch die Fans hier fehlen werden. Alles mit Anstand...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Oguz Ertok, Nidwalden
    An die Leute die keine Entscheidungen von anderen Menschen akzeptieren können: Ihr seid doch immer die Menge, die am lautesten schreien wenn es um MEINUNGSFREIHEIT geht??? Ach ja sorry, habe vergessen dass gewisse Köpfe hier in der Schweiz immer noch mit Vorurteilen leben... Viel Glück und Erfolg bei GALATASARAY Izet Hajrovic
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean passant, thun
    Ein paar Tipps für die Zukunft Herr H, da sie eventuell ein Durcheinander mit den vielen Identitäten bekommen könnten. Auf der CH-100er Note ist kein türkischer Verbandsfunktionär abgebildet, GC ist kein finnischer Verein, Fondue ist kein bosnischer Volkstanz und Bernhard Russi war nie russischer Sportminister. Viel Spass am Bosporus und sie werden uns nicht fehlen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen