Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Sion-GC
Aus Sport-Clip vom 26.11.2017.
abspielen
Inhalt

Super League Klein-Pelé schenkt Gabri 1. Vollerfolg

Im 4. Super-League-Spiel hat Sion-Trainer Gabri den 1. Sieg bejubeln dürfen. Mann des Spiels beim 3:0 über GC war Ilombe «Petit-Pelé» Mboyo mit zwei Toren und einer Vorlage.

  • Sion macht einen Sprung vom 10. auf den 7. Platz
  • GC enttäuscht auf ganzer Linie
  • Hier geht's zur Super-League-Übersicht

Bis Sonntag war Gabris Bilanz als Sion-Trainer enttäuschend: 1 Punkt aus 3 Spielen, ein Torverhältnis von 3:12.

Überforderte GC-Defensive

Das änderte sich in der Partie gegen GC. Die Walliser fuhren einen auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Sieg ein. Die Tore:

  • 5. Minute: Der von Salih Ucan steil lancierte Ilombe Mboyo schliesst kaltblütig zum 1:0 ab.
  • 61. Minute: Marco Schneuwly erhöht auf Vorarbeit Mboyos zum 2:0.

In beiden Fällen standen die GC-Innenverteidiger falsch. Hüter Heinz Lindner war chancenlos.

  • 90. Minute: «Joker» Aimery Pinga dribbelt sich auf der rechten Seite durch die GC-Abwehr. Seine Hereingabe muss Mboyo nur einschieben.

Mboyo, dessen Vater den Übernamen «Pelé» trägt und der deshalb seinerseits «Klein-Pelé» genannt wird, erzielte in seinem 9. SL-Saisonspiel seine ersten Tore.

Damit hat sich Trainer Gabris radikale Kader-Umgestaltung schon im 1. Spiel ausbezahlt. GC zeigte seinerseits die bislang schlechteste Leistung in der Yakin-Ära und kam kaum zu einer echten Torchance.

Mitrjuschkin und Jeffren verletzt

Die Partie forderte auch zwei Verletzte. Sion-Hüter Anton Mitrjuschkin und GC-Offensivakteur Jeffren mussten ausgewechselt werden.

Verweigerter Penalty?

Sions deutlicher Sieg liess auch eine umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung zur Nebensache werden: Als GC-Spieler Souleyman Doumbia beim Stand von 1:0 einen Aufsetzer mit der Schulter oder dem Oberarm berührte, forderte das Publikum lautstark einen Penalty. Der Unparteiische Stephan Klossner liess aber weiterlaufen. Was meinen Sie?

Video
Doumbias heikle Aktion
Aus Sport-Clip vom 26.11.2017.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, Gooool, 26.11.17

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.