Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Sion holt kapverdischen Nationalspieler – Jenz verlässt Lausanne

Vagner Dias
Legende: Stösst auf Leihbasis zu Sion Vagner Dias. imago images

Vagner Dias leihweise zu Sion

Der FC Sion hat den 25-jährigen Mittelfeldspieler Vagner Dias verpflichtet. Der dreifache kapverdische Nationalspieler stösst auf Leihbasis (mit Kaufoption) zu den Wallisern. Die vergangene Saison stand Dias beim französischen Erstligisten Metz unter Vertrag, wo er in 32 Spielen 6 Tore erzielte.

Jenz nicht mehr bei Lausanne-Sport

Moritz Jenz spielt ab sofort nicht mehr bei Lausanne-Sport. Der 22-jährige Deutsche wechselt zum FC Lorient in die Ligue 1, wo er einen 5-Jahres-Vertrag unterschrieb. Er war vor einem Jahr von Fulhams U23 ins Waadtland gekommen. Für Lausanne kam der Innenverteidiger auf 32 Einsätze und erzielte dabei 1 Tor.

Bunjaku und Ribeiro verlassen GC

Imran Bunjaku verlässt seinen Stammklub GC wieder. Der 28-jährige Schweizer mit kosovarischen Wurzeln wird von den Hoppers für ein Jahr zum FC Aarau in die Challenge League ausgeliehen. Auch André Ribeiro gehört nicht mehr zur Mannschaft des Rekordmeisters. Der Vertrag mit dem 24-jährigen schweizerischen-portugiesischen Doppelbürger, der erst in der letzten Winterpause vom FC St. Gallen zum Team gestossen ist, wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen