Zum Inhalt springen

Super League Raimondo Ponte neuer Sion-Trainer

Weiterer Trainerwechsel beim FC Sion: Die Walliser haben Laurent Roussey nach nur 8 Pflichtspielen entlassen. Sein Nachfolger heisst Raimondo Ponte.

Legende: Video Fussball: Raimondo Ponte neuer Sion-Trainer («sportaktuell», 11.02.2014) abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.02.2014.

Raimondo Ponte ist neuer Trainer des FC Sion. Der 57-jährige Aargauer folgt bei den Wallisern auf Laurent Roussey, der nach der 5. Niederlage in Folge entlassen wurde. Über die Details des Vertrags ist nichts bekannt.

Ponte war zuletzt vereinslos. Sein letztes Engagement endete im Sommer 2013 als Trainer des FC Lugano. Zuvor hatte er in der Super League bereits den FC Zürich (1995-2000) und den FC Luzern (2001-2002) trainiert.

5 Niederlagen in Folge

Roussey hatte erst im vergangenen Oktober die Nachfolge von Michel Decastel angetreten. Unter dem 52-jährigen Franzosen kassierte Sion zuletzt 5 Niederlagen in Folge, am Wochenende ein 1:2 gegen Liga-Schlusslicht Lausanne. Dazu schieden die Walliser im Cup-Achtelfinal gegen Luzern aus.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Gilbert Karlen, Naters
    In Sitten ist das Problem nicht der Trainer. Das grösste Problem ist der Präsident, Aktionär und Sportchef. Constantin. Dem ist Fussball eigentlich scheissegal. Der will nur sich zelebrieren und das grosse Geschäft machen. Das zweite Problem sind die Spieler und ihr Einsatz. Diesem Kunterbund ist schwer eine Spielkultur beizubringen. Wer den Einsatz dieser Truppe vefolgte der musste sich an den Kopf fassen. Von den zur Zeit im Aufgebot stehenden Spieler würde ich nur drei behalten.Den Rest heims
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Escher, Susten
    um " Himmels Willen " ... mit dieser * Schlafpille * ..? NIE !!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hagou Hans, Bienne
    ... jetzt chunnts definitiv guet! - Sonst werft mal die Aprikosen & Tomaten ausnahmsweise NICHT in die Rhone...(und Fussball ist ja schlussendlich nur ein Spiel!) Als Wiederaufsteiger in bereits 2 Jahren, das wäre doch auch ein riiesenfest Wert und nebenbei den Cup 2015 gewinnen...das Tüpfchen auf dem i, besser als jetzt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen