Zum Inhalt springen

Super League Salah per sofort zu Chelsea

Der FC Basel hat bekanntgegeben, dass Mohamed Salah per sofort in die Premier League zu Chelsea wechseln wird. Der Vollzug des Transfers steht gemäss Communiqué noch unter dem Vorbehalt, dass der Ägypter in London die medizinischen Tests besteht.

Über die Vertragsmodalitäten wurden noch keine Angaben gemacht. Nach Angaben des britischen Senders BBC soll die Ablösesumme bei 11 Millionen Pfund (rund 16,5 Mio. Franken) liegen. Damit würde Salah den bisherige Rekordtransfer aus der Super League - Xherdan Shaqiris Wechsel vom FC Basel zu Bayern München für knapp 15 Millionen Franken im Sommer 2012 - übertreffen.

Salah wechselte im Sommer 2012 vom ägyptischen Verein Arab Contractors SC zum FC Basel. Er absolvierte 79 Pflichtspiele für den Schweizer Meister und erzielte dabei 20 Tore.

Salah gegen Chelsea erfolgreich

Dreimal war Salah auch gegen seinen zukünftigen Arbeitgeber erfolgreich. In den 4 Spielen mit Basel gegen Chelsea traf der 21-jährige Flügelstürmer bei den beiden Siegen in der diesjährigen CL-Gruppenphase sowie im Europa-League-Halbfinal-Rückspiel in London im Mai vergangenen Jahres.

Bei Chelsea wird die Konkurrenz im offensiven Mittelfeld gross sein. Derzeit geniessen die Brasilianer Oscar und Willian sowie der Belgier Eden Hazard das Vertrauen von José Mourinho. Die «Blues» stehen in der englischen Meisterschaft derzeit mit zwei Punkten Rückstand auf die Spitze auf dem 3. Platz hinter Arsenal und Manchester City.

Legende: Video Millionen-Unternehmen FC Basel abspielen. Laufzeit 7:10 Minuten.
Aus ECO vom 12.03.2012.

26 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.