Zum Inhalt springen

Super League SL-News: Hadergjonaj in die Bundesliga

YB-Verteidiger Florent Hadergjonaj wechselt per sofort zum FC Ingolstadt. Dafür kehrt Sven Joss von Thun zu den Bernern zurück.

Florent Hadergjonaj fixiert einen hohen Ball mit den Augen.
Legende: Bald in einem neuen Trikot Florent Hadergjonaj Imago

Florent Hadergjonaj wechselt per sofort von den Berner Young Boys zum FC Ingolstadt. Der offensiv ausgerichtete Verteidiger unterschrieb beim Bundesligisten einen 4-Jahres-Vertrag. Hadergjonaj bestritt für die Hauptstädter 71 Super-League-Partien und erzielte dabei 1 Tor. In der Schweizer U21-Nationalmannschaft zählt der Langnauer zu den Leistungsträgern.

Die Young Boys reagieren auf den Abgang und holen Sven Joss vom FC Thun zurück. Im Sommer 2015 war der 22-Jährige leihweise an die Berner Oberländer abgegeben worden. Momentan ist der Verteidiger aber verletzt: Im Derby vom Samstag musste Joss nach einem Foul – ausgerechnet von Hadergjonaj – ausgewechselt werden.

Legende: Video «Hadergjonajs rüdes Foul an Joss» abspielen. Laufzeit 0:16 Minuten.
Vom 06.08.2016.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Meier (mameschnue)
    Ingolstadt? Jetzt, wo er mit YB europäisch spielen könnte? Na ja, dann halt lieber Abstiegskampf in der Bundesliga. Vielleicht guckt ja mal ein Talentsucher vom FC Bayern München vorbei ...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andread Grieder (Tschiggi@Ff)
    @Stoffel: Der FCB hat bereis genügend Potenzial UND Leistung auf allen Positionen. Ist also okay wenn Hadergjonaj in die BL geht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael Läderach (Stoffel)
    Hadergjonaj ist ein echter Verlust für YB. Er hat einen unglaublichen Zug in die gegnerische Platzhälfte und kann gute Flankenbälle schlagen. Bei Spielern wie Hoarau eine sehr wichtige Eigenschaft. Zudem harmonierte er sehr gut mit Sulejmani. Für ihn persönlich freue ich mich. Der Zeitpunkt für einen Wechsel ist sicherlich richtig. Er hat eine Chance in der BL verdient. Beim FCI traue ich ihm zudem einen Stammplatz zu. Zum Glück hat ihn nicht der FC Basel geschnappt...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen