SL-News: Vidosic von Sitten zurück nach Sydney

Dario Vidosic verlässt nach gut 2 Jahren das Wallis. Der Mittelfeldakteur spielte zuletzt in den Überlegungen von Sion-Trainer Didier Tholot keine Rolle mehr.

Porträt von Dario Vidosic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dario Vidosic Der Australier fand einen neuen Arbeitgeber. Keystone

Dario Vidosic entschied sich per sofort zur Rückkehr in sein Heimatland. Der WM-Teilnehmer unterschrieb in der 1. australischen Division für die Western Sydney Wanderers einen Vertrag bis 2017.

In 2 Saisons brachte es der 28-Jährige auf 46 Super-League-Einsätze für den FC Sion und erzielte dabei je 8 Treffer und Assists.

Im Cup-Final verletzt

Im Sommer überstand Vidosic den Kaderschnitt aber nicht mehr. Stattdessen wurde er in der laufenden Saison nur noch 2-mal beim Nachwuchs in der Promotion League berücksichtigt.

Seinen letzten Kurzeinsatz mit dem FC Sion bestritt Vidosic am 29. Mai im finalen Meisterschaftsspiel 2014/15 gegen Luzern. Neun Tage später fehlte er beim Triumph im Schweizer Cup gegen Basel (3:0) wegen Knieproblemen.