Zum Inhalt springen

Super League So lief die SL-Partie Aarau - GC

Aarau verliert in der 32. Runde gegen die Grasshoppers mit 0:1. Dabbur erzielte den entscheidenden Treffer in der 5. Minute. Hier können Sie den Spielverlauf nachlesen.

Dabbur beim Jubel.
Legende: Jubel Dabbur sorgt für den entscheidenden Treffer. EQ Images

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 19:43

    Aarau fällt tiefer - GC gerettet

    Die Hoffnungen des FC Aarau auf den Ligaerhalt schwinden. Das Super-League-Schlusslicht unterliegt zuhause den Grasshoppers mit 0:1 und liegt weiter 6 Punkte hinter dem Vorletzten Vaduz.

    Das Siegestor für die Zürcher, die sich ihrer Abstiegssorgen entledigten, erzielte Dabbur nach 5 Minuten. Der Israeli drückte den Ball nach einem Gewühl vor FCA-Keeper Mall über die Linie. Das Ponte-Team, das nach einer Lang-Intervention gegen Sliskovic einen Penalty forderte (37.), bemühte sich bis zuletzt, GC kam dem 2:0 aber eher näher als die Gastgeber dem Ausgleich.

    Aarau hat mit Sion, Basel, St. Gallen und Thun kein einfaches Restprogramm vor sich. Vorerst gilt es aus Aarauer Sicht aber, dem FC Sion die Daumen zu drücken. Die Sittener empfangen Vaduz im 2. Spiel dieser 32. Runde. Anpfiff im Tourbillon ist um 20:00 Uhr. Auch diese Partie können Sie im Liveticker nachverfolgen.

  • 19:37

    Schlusspfiff

    Schiedsrichter Studer beendet die Partie im Brügglifeld.

  • 19:36

    Ben Khalifa vergibt das 2:0 (94.)

    Der GC-Stürmer läuft alleine auf Mall los, bringt den Ball aber nicht am Aarau-Goalie vorbei.

  • 19:32

    Die Nachspielzeit läuft (90.)

    Es werden vier Minuten draufgelegt. Gygax' Schuss wird zum Eckball abgelenkt. Sogar Mall eilt aus seinem Tor und kommt im Strafraum auch tatsächlich zum Kopfball. Vasic kann die Kugel aber festhalten. Der schnelle Gegenstoss gelingt den Gästen dann nicht.

  • 19:30

    Abschlussversuch für Aarau (88.)

    Costanzo fasst sich ans Herz und zieht aus der Distanz ab. Sein Schuss fliegt nur knapp über das Tor. Die Zeit läuft den Aarauern aber so langsam aber sicher davon.

  • 19:28

    Chance für GC (86.)

    Vadocz lässt auf der linken Strafraumseite seinen Gegenspieler mit einer einfachen Finte stehen und zirkelt den Ball in Richtung Tor. Viel hat dabei nicht gefehlt.

  • 19:25

    Gelbe Karte gegen Aarau (81.)

    Garat wird nach einem Foul an Dingsdag verwarnt.

  • 19:21

    Dritter Wechsel bei GC (80.)

    Ben Khalifa ersetzt den auffälligen Ravet im Mittelfeld.

  • 19:20

    Eckball für Aarau (78.)

    Das Heimteam kommt zum 9. Corner. Während dies früher die Spezialität der Aarauer war, wirkt man bei Standards schon lange nicht mehr zwingend. GC kann sich auch bei dieser Szene befreien.

  • 19:16

    Zweiter Wechsel bei GC (73.)

    Ngamukol kommt für Caio, der heute nicht allzu viele Akzente setzen konnte.

  • 19:14

    Gelbe Karte gegen Aarau (73.)

    Costanzo sieht nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung die gelbe Karte. Er geht gegen Tarashaj etwas übermotiviert in den Zweikampf.

  • 19:11

    Dreifachwechsel bei Aarau (67.)

    Ponte setzt alles auf eine Karte: Radice, Andrist und Lüscher machen Platz für Senger, Gygax und Costanzo.

  • 19:08

    Mall mit einer starken Parade (66.)

    Die Grasshoppers kommen mit Ravet über die rechte Seite, der butterweich in den Strafraum flankt. Caio kann zum Kopfball ansetzen, scheitert aber an Aarau-Keeper Mall, der den Ball mit einem sehenswerten Reflex aus der Ecke fischt.

  • 19:06

    GC nicht mehr so stabil (65.)

    Aarau findet nun immer wieder die Lücke in der GC-Defensive. Feltscher zieht den Sprint nach einem langen Ball in die Spitze nicht durch und kann deshalb, von einer Unsicherheit des Gegners nicht profitieren.

  • 19:02

    Wechsel bei GC (59.)

    GC-Trainer Tami nimmt Dabbur aus dem Spiel und bringt Tarashaj. Der Torschütze zum 1:0 kann seine Auswechslung gar nicht verstehen und setzt sich wütend auf die Bank.

  • 18:57

    Aarau kämpferisch (55.)

    Das Tabellenschlusslicht ist aggressiv in diese 2. Hälfte gestartet und greift die Grasshoppers etwas höher an. Das Heimteam spürt, dass heute noch etwas möglich ist.

  • 18:54

    Gelbe Karte gegen GC (52.)

    Grichting räumt Feltscher mit einer Grätsche aus dem Weg und sieht dafür Gelb.

  • 18:49

    Kurzer Unterbruch (47.)

    Weil aus dem Gästesektor Rauch über das Feld zieht muss Studer das Spiel für einige Sekunden unterbrechen.

  • 18:47

    Wiederanpfiff (46.)

    Es hat noch keine Wechsel gegeben.

  • 18:36

    GC führt dank frühem Tor

    Nach 45 Minuten liegt Aarau gegen die Grasshoppers mit 0:1 zurück. Dabbur brachte die Gäste bereits in der 5. Minute in Führung. Die Grasshoppers hatten das Spielgeschehen weitgehend im Griff, mussten den Aarauern aber doch die eine oder andere Chance gewähren. Das Team von Aarau-Trainer Ponte machte aber zu wenig aus den Möglichkeiten. Auf der anderen Seite hatten die Grasshoppers aber die klareren Chancen. Eine davon konnte Mall gegen Ravet vereiteln, eine andere verschoss Wüthrich aus wenigen Metern.

    Abseits des Spielfelds ist die gestrige Entlassung von Thoma als GC-Sportchef grosses Thema. GC-Präsident Anliker hat dazu Stellung genommen. Seine harten Worte können Sie dem Video entnehmen.

    Legende: Video Anliker: «Wir mussten die Notbremse ziehen.» abspielen. Laufzeit 03:13 Minuten.
    Aus Sport-Clip vom 09.05.2015.

Sendebezug: Radio SRF 3, regelmässige Live-Einschaltungen, 09.05.15