Zum Inhalt springen

Super League So lief die SL-Partie zwischen Zürich und Basel

Der FCB schlägt den FCZ dank einem Last-Minute-Tor mit 2:1 und kann sich nächste Woche mit einem Unentschieden gegen YB zum Meister krönen. Den Spielverlauf zum Nachlesen gibt es hier.

Basler Jubel.
Legende: Weitere Schritt in Richtung Titel Die Basler entführen 3 Punkte aus dem Letzigrund. SRF

Die Telegramm zum Spiel

Die aktuelle Tabelle

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 18:09

    Der FCB praktisch Meister

    Die Basler stehen nach dem heutigen Sieg vor ihrem 6. Meistertitel in Serie. Der Super-League-Leader gewann dank einem Treffer in der 94. Minute mit 2:1 beim FC Zürich. Suchy schoss das Sousa-Team in der Nachspielzeit aus dem Gewühl heraus ins Glück. Nur wenige Minuten zuvor hatte Kecojevic Callas Führungstreffer aus der ersten Halbzeit mit einem Kopfball ausgeglichen.

    Dem Leader genügt im Spiel gegen das zweitplatzierte YB nächstes Wochenende ein Unentschieden, um sich zum Meister zu krönen. Das Spitzenspiel zeigen wir Ihnen am Sonntag ab 15:45 Uhr live auf SRF zwei und im Stream.

  • 17:56

    Basel gewinnt dank Last-Minute-Goal

    Der Treffer von Suchy entscheidet die Partie im Letzigrund. Der FCB schlägt den FCZ mit 2:1 dank einem Tor in der allerletzten Minute.

  • 17:54

    TOR FÜR BASEL (94.)

    Noch einmal gibt es eine Ecke von rechts für Basel. Die FCZ-Abwehr bringt den Ball nicht weg und so ist es Suchy, der im Spieler-Knäuel die Übersicht behält und den Ball Brecher durch die Beine ins Tor schiebt.

  • 17:49

    Nochmals Kecojevic (89.)

    Wieder tummeln sich viele Zürcher im Strafraum der Gäste und wiederum kommt Kecojevic mit dem Kopf an den Ball. Doch dieses Mal steht ein Basler Verteidiger im Weg und verhindert den Doppelschlag.

  • 17:46

    TOR FÜR ZÜRICH (87.)

    Innenverteidiger Kecojevic steigt nach einem Rodriguez-Freistoss am höchsten und bezwingt Vaclik per Kopf. Dreht der FCB jetzt nochmals auf oder gelingt dem Heimteam gar noch ein zweites Tor?

  • 17:40

    FCB wartet auf einen Konter (81.)

    Die Basler ziehen sich immer mehr zurück und lauern auf den womöglich entscheidenden Konter. Sousa gefällt das aber gar nicht und so fordert er seine Abwehrleute lautstark auf, höher zu stehen.

  • 17:33

    Streller kommt ins Spiel (75.)

    Lange hat ihn Coach Sousa heute geschont, jetzt darf Streller ran. Er ersetzt für die letzte Viertelstunde Gonzalez.

  • 17:32

    Etoundi vergibt alleine vor Vaclik (72.)

    Schneuwly spielt einen Doppelpass mit Chikhaoui und leitet dann auf Etoundi weiter. Dieser entwischt der Basler Defensive und steht dann alleine vor Vaclik. Der Kameruner schiesst direkt, doch der Tscheche im Tor der Basler pariert hervorragend.

  • 17:26

    Gashis Schuss knapp vorbei (66.)

    Der albanische Nationalspieler versucht mit seinem schwächeren linken Fuss den Ball in die lange Ecke zu schiessen. Brecher bleibt wie angewurzelt stehen und hat Glück, dass das Leder am rechten Pfosten vorbeikullert.

  • 17:23

    Spiel etwas eingeschlafen (64.)

    Die Basler haben nach der Pause einen oder sogar zwei Gänge zurückgeschaltet. Weil aber das Team von Meier kein Mittel gegen die FCB-Abwehr findet, spielt sich das Geschehen momentan vor allem im Mittelfeld ab.

  • 17:15

    Brecher hält den FCZ im Spiel (55.)

    Gonzalez wird steil lanciert und anstatt mitzulaufen, heben die FCZ-Abwehrspieler den Arm und monieren ein Offside. Doch der Linienrichter hebt die Fahne zurecht nicht und so taucht der Südamerikaner im Dienste des FCB alleine vor Brecher auf. Der Keeper behält die Ruhe und klärt den Schuss zum Eckball.

  • 17:10

    Chiumiento aus dem Hinterhalt (50.)

    Chikhaoui erläuft sich auf der linken Seite mit langen Schritten den Ball und lässt Schär mit einer Finte aus. Seine Flanke zur Mitte ist dann aber sehr schwach und erreicht keinen Mitspieler. Die Basler bringen den Ball aber auch nicht weg und so kommt Chiumiento aus dem Hinterhalt zu einem Schuss, den Vaclik jedoch sicher hält.

  • 17:03

    Weiter geht's (46.)

    Bieri gibt den Ball frei. Die zweite Halbzeit läuft. Weder Meier noch Sousa nehmen einen Wechsel vor.

  • 16:56

    Basler Führung verdient

    Lange Zeit passierte in dieser ersten Halbzeit nicht viel. Der FCB kontrollierte das Spielgeschehen weitgehend. Die Zürcher begnügten sich damit, sich in die eigene Platzhälfte zurückzuziehen und mit Kontern einzelne Nadelstiche zu setzen. Die beste FCZ-Chance vergab Etoundi nach einer halben Stunde, als er den Ball nicht ideal traf. Für die Basler Führung war Calla besorgt. Nach einem perfekt getimten Pass von Gashi, erzielte der Basler Flügelspieler das bisher einzige Tor der Partie. Das 1:0 geht über die gesamte erste Halbzeit gesehen sicher in Ordnung.

  • 16:46

    Pause in Zürich

    Dank dem Calla-Treffer gehen die Basler mit einer 1:0-Führung in die Kabine.

  • 16:45

    TOR FÜR BASEL (43.)

    Embolo spielt im Strafraum den Ball steil durch die FCZ-Abwehr auf Gashi. Dieser sieht am weiten Pfosten den heranlaufenden Calla und lanciert diesen mit einem herrlichen Querpass durch den gesamten Sechzehner. Der FCB-Flügel braucht am Ende nur noch einzuschieben.

    Legende: Video Calla trifft zur Basler Führung abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
    Aus sportlive vom 10.05.2015.
  • 16:41

    Guter Abschluss von Koch (40.)

    Nach einer kleinen Unsicherheit in der Basler Abwehrreihe schnappt sich Kooch den Ball und versucht es mit einem Weitschuss aus gut 25 Metern. Der Versuch ist nicht schlecht, aber der Ball zischt am linken Pfosten vorbei.

  • 16:35

    Offside-Tor von Gashi zählt nicht (34.)

    Gonzalez sieht den freistehenden Gashi und spielt den Ball durch die Schnittstelle der FCZ-Abwehr. Der Albaner nimmt die Kugel gekonnt an und schiebt sie zum vermeintlichen 1:0 ins Tor. Doch der Linienrichter hebt die Fahne, Gashi steht bei der Ballabgabe im Offside. Das Tor zählt richtigerweise nicht.

  • 16:32

    Etoundi verzieht vor Vaclik (31.)

    Chikhaoui tanzt an der Strafraumgrenze die halbe Basler Abwehr aus und steckt den Ball zu Etoundi durch. Dieser wird im letzten Moment noch entscheidend bei der Schussabgabe gestört und trifft darum den Ball nicht ideal.

  • 16:29

    Rikan sieht gelb (28.)

    Für einmal wagen sich die Zürcher bei einer Ecke aus der Defensive hinaus. Sie verlieren den Ball jedoch umgehend und so kann Xhaka den Konter einleiten. Mit viel Tempo zieht er los und zwingt damit Rikan zu einem taktischen Foul im Anspielkreis.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.05.15, 15:45 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.