Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League So verpasste St. Gallen den 5. Tabellenplatz

In der 36. SL-Runde hat Meister Basel den FC St. Gallen in einem turbulenten Spiel mit 4:3 bezwungen. Lesen Sie den Spielverlauf im Ticker nach.

Basler jubeln
Legende: Feiernder FC Basel Der Meister gewinnt auch das letzte Spiel der Saison. EQ Images

Hier geht's zum Live-Telegramm

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 22:47

    Die Meisterfeier geht los...

    ... und wird wohl die ganze Nacht dauern. Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen. Das letzte Highlight der Saison steht am 7. Juni an: Den Cup-Final zwischen Basel und Sion zeigen wir ihnen ab 13:30 Uhr live auf SRF zwei und halten Sie im Ticker auf dem laufenden.

    Basler feiern mit Pokal
    Legende: Es wird gefeiert Der FC Basel feiert den 6. Meistertitel in Folge. SRF
  • 22:43

    Gut gespielt und doch verloren

    Die Gäste aus St. Gallen müssen eine bittere Niederlage einstecken. Sie spielen 90 Minuten lang gut, kreieren Chancen und machen viel fürs Spiel. Nach dem 1:0-Rückstand kann Saibenes Team reagieren und geht zur Pause als führende Mannschaft (2:1) in die Kabine.

    Der Meister lässt sich aber nie ganz abschütteln und dreht das Spiel in der Schlussviertelstunde dank Toren von Zuffi und Ajeti zum 4:3-Sieg. Streller darf nach seiner letzten Super-League-Partie nochmals jubeln.

  • 22:26

    BASEL GEWINNT

    Nach 4 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Studer sein letztes Spiel ab. Für Basel beginnt nun die grosse Meisterfeier, für die Gäste aus St. Gallen ist es ein bitterer Saisonabschluss, da man den 5. Tabellenplatz an Luzern abtreten muss.

    Streller jubelt
    Legende: Jubelnde Basler... ... enttäuschte St. Galler. Basel gewinnt das letzte Meisterschaftsspiel 4:3. Keystone
  • 22:22

    Vaclik klärt (90.)

    Die Gäste kommen nochmals zu einem gefährlichen Abschluss, doch der Torhüter ist zur Stelle und lenkt den Ball übers Tor. Nach dem anschliessenden Eckball braucht es schliesslich die gesamte Basler Hintermannschaft, um den St. Galler Ausgleich zu verhindern.

  • 22:19

    TOR BASEL (87.)

    Eingewechselt für den Altmeister schiesst der junge Ajeti das Heimteam in Führung. Embolo schickt Gashi, dieser flankt auf den freistehenden Ajeti, welcher den Ball mit der Brust annimmt und mit einem Knaller im St. Galler Tor versenkt.

    Legende: Video Siegestor von Ajeti abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
    Aus sportlive vom 29.05.2015.
  • 22:13

    Tschüss Streller (82.)

    Der Captain erhält einen ehrenvollen Abgang mit Feuerwerk und bedankt sich bei den Fans. Für ihn kommt A. Ajeti.

    Streller geht vom Platz
    Legende: Sie sagen Danke Marco Streller bei seinem Ehrenabgang. SRF
  • 22:10

    TOR BASEL (78.)

    12 Minuten vor Ende gibt es einen 6. Torschützen: Streller legt für Zuffi zurück und dieser versenkt den Ball aus gut 20 Metern im Tor. Der Ausgleich würde den St. Gallern reichen, um den 5. Tabellenplatz zu verteidigen.

    Legende: Video Zuffi mit dem Ausgleich abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.
    Aus sportlive vom 29.05.2015.
  • 22:05

    St. Gallen sehr kompakt (74.)

    Die Gäste machen es den Baslern gar nicht einfach. Die Räume werden sehr eng gehalten und der ballführende Mann früh attackiert.

  • 21:59

    Grosschance für Everton (67.)

    Der Brasilianer lässt zwei Basler stehen und kommt alleine auf Vaclik zu. Der Torjubel bleibt aber aus - Evertons Abschluss geht am Tor vorbei.

  • 21:56

    Nächster Wechsel (66.)

    Auch Sousa tätigt seinen 2. Wechsel. Elneny kommt für Delgado.

  • 21:55

    Herzog wäre zur Stelle gewesen (62.)

    Embolo kommt frei zum Kopfball. Der junge Basler scheitert aber am starken Herzog. Dieser lenkt das Leder noch entscheidend über das Tor. Allerdings war die Aktion wegen einer Offside-Position bereits abgepfiffen.

  • 21:50

    Letzter Auftritt von Embolo (57.)

    Der 18-Jährige ist im Cup-Final gesperrt und läuft somit heute zum letzten Mal in dieser Saison auf. Der Stürmer kommt für Calla ins Spiel.

  • 21:48

    TOR ST. GALLEN (54.)

    Der 5. Torschütze des Abends heisst Aratore. Der St. Galler schnappt sich den Ball bei der Mittellinie, startet los aufs Tor von Vaclik, zieht an der Strafraumgrenze ab und trifft via Pfosten. Es ist etwas los im St. Jakob-Park.

    Legende: Video Aratore sorgt für die erneute Führung abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten.
    Aus sportlive vom 29.05.2015.
  • 21:41

    TOR BASEL (50.)

    Im letzten Super-League-Spiel schiesst Samuel sein erstes Saison-Tor. Sein Kopfball auf Zuffis Eckstoss passt perfekt ins obere rechte Eck.

    Legende: Video Basler Ausgleich dank Samuel abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
    Aus sportlive vom 29.05.2015.
  • 21:39

    Basel sucht den Ausgleich (48.)

    Die 1. Offensivaktion der zweiten Spielhälfte gehört dem Heimteam. Delgado versucht es mit einem Solo, sein Abschluss landet aber im Aussennetz.

  • 21:36

    Die letzten 45 Liga-Minuten der Saison (46.)

    Schiedsrichter Studer pfeift die 2. Halbzeit an. Bei St. Gallen gibt es den nächsten Wechsel: Treand kommt für den angeschlagenen Tafer.

  • 21:31

    «Dankesagen» unter Sportlern

  • 21:27

    St. Gallen auf Kurs

    Das Team von Saibene hat ein klares Ziel: Die Verteidigung des 5. Tabellenplatzes. Nur so kann man noch auf einen Europa-League-Startplatz hoffen. Mit dem Sieg gegen Basel könnten die Ostschweizer diese Mission erfolgreich abschliessen. Können die Gäste die Führung in der 2. Halbzeit verteidigen?

  • 21:20

    Pausenpfiff

    Trotz des 200. Pflicht-Spiel-Tors von Streller liegen die Basler mit einem Tor hinten. Die Gäste aus St. Gallen machen ihre Arbeit gut und überzeugen als Mannschaft. Das Team von Saibene kann reagieren und wandelt den Rückstand dank zwei Toren von Mathys und Aleksic in eine gerechtfertigte und verdiente Pausenführung um.

  • 21:16

    Verdiente Führung (43.)

    Das Heimteam ist nach dem Führungstor von Streller zwar zeitweise aktiv, St. Gallen macht in der ersten Halbzeit aber mehr für die Partie, spielt offensiv und zeigt eine gute Mannschaftsleistung. Basel hinkt etwas hinterher.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.05.15, 20:15 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.