Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League St. Gallens Hoffnungsträger steigt ins Training ein

Tranquillo Barnetta trainiert am Montag zum ersten Mal wieder mit dem FC St. Gallen. Der 75-fache Internationale ist nach dem Saisonende mit Philadelphia letzte Woche in seine Heimat zurückgekehrt.

Er ist wieder da: Rückkehrer Tranquillo Barnetta soll den FC St. Gallen zurück in die Spur führen. Am Montag wird der 31-Jährige wieder mit der Mannschaft trainieren. Spielberechtigt in der Super League ist Barnetta erst nach der Winterpause. Die Rückrunde beginnt am 4. Februar 2017, St. Gallen tritt zuerst in Vaduz an.

Rückkehr nach 12 Jahren

Barnetta war im Alter von 11 Jahren vom FC Rotmonten zum FCSG gestossen und hatte sich 2002 als 17-Jähriger als Stammkraft in der 1. Mannschaft etabliert. Bis zu seinem Transfer 2004 in die Bundesliga, in welcher er bei Hannover, Leverkusen, Schalke und Frankfurt engagiert war, lief er 52-mal für die St. Galler auf.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.