Steffen-Wechsel zum FC Basel fix

Die Zukunft von Renato Steffen ist geregelt: Der 24-jährige Flügelstürmer wechselt innerhalb der Super League von YB zum FC Basel.

Renato Steffen verwirft die Arme. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Künftig in anderen Trikotfarben Renato Steffen stösst zum FCB. EQ Images

Der Wechsel von Steffen hatte sich bereits seit längerem abgezeichnet. Der Aargauer hatte nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er die Young Boys am liebsten bereits im Winter verlassen will. Beim Trainingsauftakt der Berner fehlte er, absolvierte stattdessen eine individuelle Einheit.

Vertrag bis ins Jahr 2020

In Basel hat Steffen einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis im Juni 2020 unterschrieben. «Natürlich bin ich mir bewusst, dass dieser Wechsel Emotionen auslöst. Auch wenn es für mich einige Anfragen anderer Clubs gab, so habe ich mich nach Abwägen aller Faktoren mit grosser Überzeugung dazu entschieden, beim FCB zu unterschreiben», lässt sich Steffen in einer FCB-Mitteilung zitieren.

Steffen hatte bei den Young Boys einen noch bis kommenden Sommer laufenden Vertrag. Nachdem die Verhandlungen über eine Verlängerung gescheitert waren, wurde ihm von der Berner Führung ein Transfer nahegelegt.

Wir heissen Renato Steffen herzlich willkommen beim FCB. Der Offensivspieler wechselt per sofort vom BSC Young Boys zum FC Basel 1893.

Posted by FC Basel 1893 on Dienstag, 12. Januar 2016