Steht Doumbia im Abseits? – Ihre Meinung ist gefragt!

Basel ist in der 29. Runde noch nicht zum Titel gekommen. Aber es reichte gegen Vaduz zu einem gleichermassen schmeichel- wie glückhaften 2:2-Ausgleich auf den letzten Drücker. Wir haben die Szene, die zu Diskussionen Anlass gibt.

Video «Doumbias Tor zum 2:2 – ein strittiger Entscheid» abspielen

Doumbias Tor zum 2:2 – ein strittiger Entscheid

0:28 min, vom 22.4.2017

Im ersten Moment traute auch Seydou Doumbia der Sache nicht so recht. Der Ivorer in FCB-Diensten ging beim 2:2-Ausgleich in der 93. Minute von einer Abseitsposition aus. Doch nachdem der Schiedsrichter mit seinem Assistenten kurz Rücksprache genommen hatte, wurde der Treffer für regulär erklärt.

FCV-Coach Vrabec hat den Humor nicht verloren

1:50 min, vom 22.4.2017

Der Grund: Philipp Muntwilers Ballberührung wurde als mehr als eine Ablenkung taxiert. Folglich ergab sich eine neue Spielsituation. Auch Vaduz-Coach Roland Vrabec sagte hinterher fair: «Muntwiler will den Ball klären. Er fälscht ihn ab, darum war es kein Offside.»

Trotzdem spielen wir den Ball nun Ihnen zu:

Wie hätten Sie in dieser strittigen Situation entschieden?

  • Es war Abseits.

    46%
  • Kein Offside.

    54%
  • 5364 Stimmen wurden abgegeben