Thun vs. YB: Die Schere öffnet sich weiter

Es gab Zeiten, da war der FC Thun das bessere der beiden Berner Super-League-Teams. Diese Zeiten sind vorbei. Am Sonntag steigt das 48. Berner Super-League-Derby (live auf SRF info).

YB (mit Michael Frey) ist obenauf, Thun (mit Sandro Lauper) hat das Nachsehen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sinnbildlich YB (mit Michael Frey) ist obenauf, Thun (mit Sandro Lauper) hat das Nachsehen. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

Live-Hinweis

Live-Hinweis

Das Berner Derby zwischen Thun und den Young Boys zeigen wir Ihnen am Sonntag ab 15:50 Uhr live auf SRF info sowie hier im Stream samt Liveticker.

Seit es die Super League gibt, haben Thun und YB 11 Spielzeiten gemeinsam in der obersten Schweizer Liga bestritten. Zweimal gelang es dem «David» aus dem Oberland, eine Saison vor dem «Goliath» aus der Hauptstadt abzuschliessen.

Ein erstes Mal in der legendären Spielzeit 2004/05, worauf man mit der Champions-League-Quali ein Fussball-Märchen schrieb. Ein zweites Mal 2012/13, als man die Young Boys 5 Punkte und 2 Plätze hinter sich lassen konnte.

Der Abstand wächst und wächst

Seither hat sich das fussballerische Gleichgewicht immer stärker in Richtung der Hauptstadt verschoben – finanziell/wirtschaftlich liegt es seit eh und je dort.

Die letzte Saison schloss YB satte 28 Punkte vor dem «kleinen Bruder» ab. Und auf diese Spielzeit hin scheint sich die Schere noch weiter aufgetan zu haben. Nach 17 Runden trennen die beiden Mannschaften bereits 16 Zähler. Thun befindet sich mit lediglich 3 Saisonsiegen in akuter Abstiegsgefahr.

YB und Thun im Vergleich

Saison
Young Boys
ThunDifferenz
2012/1343 Punkte
48 Punkte
-5
2013/1459 Punkte
48 Punkte
+11
2014/1566 Punkte
52 Punkte
+14
2015/1669 Punkte
41 Punkte
+28
2016/17*32 Punkte
16 Punkte
+16
* = nach 17 Runden

Klare Vorzeichen vor dem 48. SL-Duell

Am Sonntag findet das 48. Super-League-Duell zwischen diesen beiden Mannschaften statt. Thuns Bilanz steht bei 9 Siegen, 16 Unentschieden und 22 Niederlagen. Und der FCT hat den Jubiläumssieg mit Blick auf die sehr ungemütliche Tabellenlage nötiger denn je.

Die Statistik spricht aber deutlich gegen die Saibene-Elf: Die letzten 6 Partien gegen YB gingen alle verloren, seit 11 Partien wartet man auf einen Sieg. Erschwerend kommt hinzu, dass die Young Boys in der Super League letztmals im August (!) verloren haben (1:4 bei GC am 28.8.). Der «Goliath» ist dem «David» enteilt.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 10.12.16, 23:05 Uhr