Vaduz - Sion verschoben

Die Super League startet mit einem leicht reduzierten Programm in die Rückrunde. In Vaduz kann am Sonntag die Partie gegen den FC Sion wegen gefrorenem Terrain nicht angepfiffen werden.

Leeres Rheinpark-Stadion. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kein Betrieb Die Ränge im Rheinpark bleiben am Sonntag leer, das Spiel musste abgesagt werden. EQ Images

Nach der Inspektion des Rheinpark-Rasens musste Schiedsrichter Sandro Schärer zur unpopulären Massnahme greifen. Er sagte die Begegnung zwischen Vaduz und Sion, die am Sonnatg auf 13:45 Uhr angesetzt gewesen wäre, ab.

Ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt.

Mit Hochdruck gearbeitet

Die Liechtensteiner setzten alles daran, um den Rückrunden-Auftakt möglich zu machen. Am Samstag fand eine grosse Schneeräum-Aktion mit vielen freiwilligen Helfern statt. Dennoch lässt das gefrorene Terrain kein reguläres Fussballspiel zu.