Zum Inhalt springen

Header

Video
FCZ - FCB: Eine brisante Affiche, in der zuletzt der Wurm steckte
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen
Inhalt

Zahlreiche Nebenschauplätze Klassiker FCZ - FCB stand zuletzt unter schlechtem Stern

Am Mittwoch duellieren sich Zürich und Basel im Klassiker der Super League – der zuletzt allerdings an Glanz verloren hat.

In mehr als 170 Begegnungen ist die Affiche zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich zur grössten Rivalität im Schweizer Fussball angewachsen. Um die Mitte der 2000er-Jahre herum dominierten die beiden Klubs die Meisterschaft nach Belieben.

Auch mit dem Abstieg des FCZ 2016 verlor der «Klassiker» jüngst etwas von seinem Glanz. Obwohl beide Teams derzeit wieder in der höchsten Liga spielen, hat die einst vor allem sportlich relevante Begegnung zuletzt mit Nebenschauplätzen und Störfaktoren auf sich aufmerksam gemacht.

  • 3. März 2018: Der mit Spannung erwartete Klassiker fällt technischen Problemen zum Opfer. Wegen eines Strom-Ausfalls kann der St. Jakob-Park nur ungenügend beleuchtet werden. Das Spiel wird abgesagt und später wiederholt (3:0 für Basel).
  • 14. Juli 2020: Der FCZ muss Corona-bedingt mit einer besseren U21-Mannschaft in Basel antreten. Die Youngsters schlagen sich erstaunlich wacker, müssen am Ende aber trotzdem mit einer 0:4-Packung nach Hause.
  • 18. Oktober: Knapp 3 Stunden vor Spielbeginn müssen die Basler wegen eines Corona-Falls in Quarantäne. Die Partie fällt ins Wasser.

FCZ und die fehlenden Tore

Am Mittwoch nun steht das Wiederholungsspiel der 4. Runde im Letzigrund an. Auf dem Papier ist der FCB Favorit: 6 der letzten 7 Direktduelle konnten die «Bebbi» zu Null gewinnen.

Live-Hinweis

Das Spiel zwischen dem FC Zürich und dem FC Basel können Sie am Mittwoch ab 17:40 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Trotz 4-wöchiger Wettkampfpause zeigte sich Basel am Sonntag zudem in Topform. Im 1. Spiel nach der Quarantäne gab es gegen Vize-Meister St. Gallen einen 3:1-Sieg.

Doch auch der FCZ scheint wieder auf dem aufsteigenden Ast: Im 1. Spiel unter dem neuen Trainer Massimo Rizzo feierten die Stadtzürcher in Vaduz einen 4:1-Sieg – und damit den ersten Vollerfolg nach 12 sieglosen Spielen.

SRF zwei, Super League Goool, 01.11.2020, 18:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.