Portugal ist bereit für den Confed Cup

Europameister Portugal zeigt sich auch ohne Weltfussballer Ronaldo in Torlaune. Im Test resultiert gegen Zypern ein 4:0. Der Confed Cup kann kommen.

Joao Moutinho bejubelt eines seiner beiden Tore. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Doppeltorschütze Joao Moutinho Keystone

Portugals Tore in Estoril gegen Zypern erzielten Joao Moutinho (3., 42.), Pizzi (63.) und André Silva (70.).

Beim Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli) trifft Portugal auf Mexiko, Gastgeber Russland und Neuseeland. Ronaldo, der gegen Zypern wegen des Champions-League-Finals abwesend war, steht bei der WM-Generalprobe im Kader des Europameisters.

In der Qualifikation für die WM 2018 liegen die Portugiesen bei halbem Pensum 3 Zähler hinter der Schweiz auf Rang 2 der Gruppe B.