Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

UEFA EURO 2016 Die EURO-Szenen vom Samstag

Ein verschossener Elfmeter, ein Flitzer-Selfie, ein Eigentor, ein Autsch-Erlebnis und ein Konter über Umwege: Auch der 9. EURO-Tag bot spezielle und unvergessliche Szenen.

  • 1. Der verschossene Elfmeter

    Ausgerechnet in seinem Rekord-Länderspiel versagen Cristiano Ronaldo die Nerven. Der Superstar kann gegen Österreich 11 Minuten vor Schluss zu einem Elfmeter antreten – doch der sonst sichere Schütze setzt den Ball an den Pfosten.

  • 2. Die schöne Geste: Ronaldos Flitzer-Selfie

    Nach dem Spiel Portugal-Österreich stürmt ein Fan aufs Feld Richtung Ronaldo. Als die Ordnungskräfte ihn stoppen wollen, greift Ronaldo ein und lässt den Fan ein Selfie mit sich machen. Und das alles nur wenige Minuten nach dem verschossenen Elfmeter.

  • 3. Autsch – voll auf die Zwölf!

    Einsatz total von Robbie Brady: Der irische Verteidiger rutscht im Spiel gegen Belgien in einen Schuss und klärt mit seinem «besten Stück» zum Eckball. Die schmerzhafteste Szene des 9. EURO-Tages.

  • 4. Ein perfekter Konter via Umweg

    In der Partie gegen Irland setzt Eden Hazard zu einem unwiderstehlichen Rush an. Als der Linienrichter im Weg steht, umkurvt er diesen wie eine Slalomstange und legt perfekt auf Romelu Lukaku auf.

  • 5. Der Unglücksrabe des Tages

    Island steht gegen Irland bis 3 Minuten vor Schluss vor dem allerersten Sieg an einer EM. Doch dann rutscht Birkir Saevarsson in eine Hereingabe und drückt den Ball unglücklich über die eigene Linie.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur EURO in Frankreich

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.